WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

LG G3 LG stellt neues Spitzen-Smartphone vor

LG stellte heute Abend in London sein neues Smartphone G3 vor. Das G3 soll den Konkurrenten Samsung und HTC die Stirn bieten. Was das neue Gerät alles kann.

So sieht das neue LG G3 aus. Erhältlich wird es in den Farben blau, rot, weiß, schwarz und gold sein. Quelle: Presse

Mit dem G2 hat LG im vergangenen Jahr einen eine kleine Überraschung gelandet. Die Nummer drei am weltweiten Smartphone-Markt hinter Apple und Samsung erhielt für das neue Handy jede Menge Lob aus der Branche. Doch die Kunden schlugen nur bedingt zu. Jetzt soll es das neue LG G3 richten. "LG Electronics (LG) hat es sich zum Ziel gesetzt, das beste Smartphone auf den Markt zu bringen. Das Programm der Produktvorstellung wird diesem Anspruch in Nichts nachstehen", hieß es im Vorfeld.

Das neue LG-Smartphone im Test
LG versucht sein Comeback: Der südkoreanische Hersteller will mit dem G2 wieder einer der großen Handyhersteller werden. Der Abstand zu Samsung und Apple ist allerdings noch groß. Quelle: AP
Hinten statt an der Seite: Die Bedientasten sind beim G2 an der Rückseite angebracht – dort, wo der Zeigefinger ohnehin schon liegt. Quelle: Christof Kerkmann
Die Lautstärketasten dienen gleichzeitig als Schnellstarter für die Kamera und eine Notiz-App. Nutzer müssen bei der Bedienung allerdings aufpassen, dass sie mit dem Zeigefinger nicht die Linse der Kamera verschmieren. Quelle: AP
Mit der Notiz-App können Nutzer auf die Schnelle ein paar Dinge auf ein virtuelles Blatt Papier kritzeln. Quelle: Christof Kerkmann
Statt Fernbedienung: Über einen Infrarot-Sender nimmt das G2 Verbindung zum Fernseher oder zur Stereoanlage auf. Die App installiert LG auch auf anderen Smartphones. Quelle: Christof Kerkmann
Für Vielbeschäftigte: Das G2 hat eine Multitasking-Funktion – Nutzer legen mit einer Fingergeste selbst fest, welche Anwendungen im Hintergrund geöffnet bleiben sollen. Hier sind es Twitter und Radio.de. Quelle: Christof Kerkmann
Ordentlich was unter der Haube: LG verbaut einen der derzeit besten Prozessoren – der sorgt für richtig Tempo. Quelle: AP

Das Smartphone hat einen 5,5-Zoll-QHD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1440 mal 2560 Pixel. Der 2,46 GHz Quad-Core-Prozessor Snapdragon 801 sorgt für eine entsprechende Leistung. Unterstützt wird er von einem drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das G3 besitzt außerdem einen Steckplatz für MicroSD-Karten, mit dem sich der interne 16 GB-Speicher erweitern lässt. Hinzu kommt ein wechselbarer 3.000 mAh Akku.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Dieses Element gibt es nicht mehr.

Der Fokus liegt beim neuen LG G3 jedoch auf der Kamera. James Marshall, Marketing-Chef der Mobilsparte von LG, verspricht den Kunden eine "ultimative Selfie-Kamera" - außerdem prophezeit er das Ende verwackelter Aufnahmen. Dafür sorgen eine 13-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und einem Laser-Autofokus sowie eine deutlich verbesserte 2.1-Megapixel-Frontkamera mit dem sogenannten Selfie-Modus. Die Hauptkamera fokussiert dank dem Laser in weniger als 0,3 Sekunden. Auf den Markt kommen soll das Handy, das mit Android 4.4 läuft, im Sommer dieses Jahres.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%