Roboter, Kameras, Kopfhörer Das sind die besten Gadgets 2017

Roboter fürs Zuhause, fliegende Kameras, Kopfhörer mit integriertem Dolmetscher – lange schien das bloß Science-Fiction. Nun gibt es all diese Dinge zu kaufen. Wir stellen die spannendsten Geräte vor.

LEUCHT-STABStaubsaugerrevolutionär Dyson kann auch anders: Die LED-Lampe CSYS lässt sich per Fingerdruck justieren und ist dank des in den Ständer integrierten Kühlerkörpers extrem langlebig. 549 Euro Quelle: PR
KUGEL-SPIELER Dass Programmieren kinderleicht sein kann, beweist der Roboter Dash von Makewonder. Er ist etwa so groß wie vier Billardkugeln. Kinder ab sechs Jahren können dem Gefährt mit intuitiven Programmier-Apps zum Beispiel beibringen, sich im Raum zu orientieren, zu sprechen, zu tanzen oder Bälle zu werfen. 179 Euro Quelle: PR
TON-ABGEBERSieht aus wie eine schicke Thermoskanne, tönt wie ein Konzertsaal: Der 360°-Lautsprecher B&O Beosound 1 flutet Räume per Funk mit Wohlklang. 1295 Euro Quelle: PR
WEG-WISSER Die Sportuhr TomTom Adventurer weist Lauf- und Radrouten, protokolliert Ski- und Snowboard-Abfahrten, Puls, Tempo und Steilheit – und registriert sogar, wenn es mit dem Lift wieder bergauf geht. 299 Euro Quelle: PR
ROBO-TURNER Der Tischroboter Ubtech Alpha 1S sieht aus wie ein Spielzeug, ist es auch, nur viel smarter als gewöhnliche Artgenossen. Per App lernt er Moves und turnt oder tanzt sie nach. 499 Euro Quelle: PR
SCHEIBEN-WISCHER Kaum etwas nervt im Haushalt mehr als Fensterputzen. Der Ecovacs Winbot 850 saugt sich per Unterdruck am Glas fest und poliert es automatisch – nur von der Innen- auf die Außenseite der Scheibe muss ihn der Nutzer noch selbst wechseln. 339 Euro Quelle: PR
PINGU-BOT Der Robo-Baukasten Jimu von Ubtech ist eine Art Kreuzung aus Legokiste, Fischer-Technik- Bausatz und Rollosteuerung. Richtig kombiniert und per App gesteuert, erwachen die digitalen Gesellen zum Leben. 190 Euro Quelle: PR
JANUS-AUGE Nur etwa so hoch wie ein Smartphone, doppelt so dick und halb so breit, filmt, fotografiert und streamt die Ricoh Theta S die Welt in 360°- HD-Rundumsicht. 399 Euro Quelle: PR
FALT-FLIEGER Über den Wolken ... darf zwar auch die Drohne DJI Mavic nicht kreisen. Darunter aber liefert sie dank 4K-Kamera und intuitiver Steuerung faszinierende Aufnahmen. Zusammengeklappt passt sie in jeden Schuhkarton. 1199 Euro Quelle: PR
LUXUS-LINSE Mit ihrer ersten spiegellosen Systemkamera haben sich die Kamerabauer nicht nur Freunde gemacht. Darum hat die neue Leica TL nun unter anderem einen überarbeiteten, schnelleren Autofokus – und bessere Anschlussmöglichkeiten für Objektive fast aller Leica-Bajonette. 1650 Euro (nur Gehäuse) Quelle: PR
ACTION-HELD Fallschirmsprung, Tiefschneeabfahrt oder Tauchgang – der TG-Tracker von Olympus nimmt alles auf und dokumentiert zudem Position, Tempo und Temperatur; selbst bei –10 Grad oder 30 Meter unter Wasser. 349 Euro Quelle: PR
HÖR-GERÄTE Die In-Ear-Kopfhörer Waverly Pilot sollen Texte in Fremdsprachen aufzeichnen und sie in die Sprache des Benutzers übersetzen. 2017 werden die smarten Ohrstopfen an erste Besteller geliefert. Zuerst beherrschen sie unter anderem Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. Deutsch folgt später. Ca. 200 Euro Quelle: PR
RE-WEARKonsequent wie kaum ein Hersteller setzt Patagonia bei der re\\\collection auf Wiederverwertung: Daunen, Wolle und Polyester sind zu 100 Prozent recycelt. 300 Euro Quelle: PR
SEH-HILFE Was ist echt, was Fiktion? Die Cyberbrille Microsoft Hololens mischt Realität und simulierte Bilder. 2017 wird die Visualisierungstechnik auch Teil von Windows. Ab 3299 Euro Quelle: PR
KLAPP-TABLETT Der Clou beim Yoga Book von Lenovo ist sein Deckel. Darin verbergen sich neben dem Zusatzakku eine Schreibfläche mit digitaler Schrifterkennung und eine virtuelle Leuchttastatur. 599 Euro Quelle: PR
MULTI-MEDIUM Das keine 16 Millimeter dünne Designer-Notebook Spectrex360 von HP lässt sich in beliebige Positionen drehen – mal als Schreibmaschine, mal als Tablet und bei Bedarf als TVErsatz. Ab 1199 Euro Quelle: PR
SPIEL-MOBIL Mit der Virtual-Reality-Brille Playstation VR bringt Sony das Holodeck aus der Serie Raumschiff Enterprise ins Wohnzimmer – dank ihrer Display-Technologie ansehnlicher als Konkurrent Oculus Rift. Ohne Playstation nutzt die Brille allerdings nichts. 399 Euro Quelle: PR
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%