Self-made Design High-End-Hörer als Blickfänger

Nach dem Vorbild von McDonalds' Designer-Burgern lädt der deutsche Audio-Spezialist Beyerdynamic zum Designer-Wettbewerb. Die Community wählt das Siegerdesign.

Kunden von Beyerdynamic können ihre Kopfhörer selbst gestalten, das beste Design wird prämiert. Quelle: my-headphone.com Quelle: Screenshot

Ein Marketing-Einfall, der zu Jahresbeginn dem Burger-Bräter McDonalds zu großem Aufsehen im Netz verhalf, soll nun auch dem Heilbronner Audio-Spezialisten Beyerdynamic zu breiter Aufmerksamkeit in der Onlinewelt verhelfen und neue, jüngere Zielgruppen erschließen.

Pünktlich zum Start der IFA haben die für ihre High-End-Akustik bekannten Sound-Tüftler unter dem Motto "My-Headphone.com" einen Online-Wettbewerb gestartet, bei dem jeder Teilnehmer seinen Lieblingskopfhörer gestalten kann. Basierend auf dem Modell Custom One Pro stehen neben Bügel- und Ohrmuschel-Farben auch unterschiedliche Designs und Aufschriften für Gehäuse und Dämpfer zur Auswahl.
Die auf einer Online-Seite kreierten Entwürfe werden dann veröffentlicht und der Sound-Community zur Bewertung vorgestellt; ähnlich den Gäste-Kreationen bei McDonalds im Frühjahr, von denen die erfolgreichsten am Ende der Kampagne zeitweilig ins Burger-Programm aufgenommen wurden. Analog nehmen die Heilbronner am Ende der Aktion, Anfang November, das in den diversen Sozialen Netzwerken bestbewertete Design in die Serienfertigung.

Die Neuheiten der IFA 2013
Samsung UE55F9090Deutlich günstiger und etwas kleiner kommt mit 55 Zoll der UE55F9090 daher. Dennoch löst es mit das mit der vierfachen Full HD-Auflösung auf, also mit 3840 x 2160 Bildpunkten. Kosten: Etwa 5000 Euro Quelle: Presse
Samsung S9 TimelessDer Riesenfernseher von Samsung ist das aktuelle TV-Flaggschiff der Koreaner. Mit insgesamt 3840 × 2160 Bildpunkten erreicht das Display damit die Ultra HD-Auflösung nach dem sogenannten 4K-Standart, also das vierfach Niveau von Full HD. Die Bildschirmdiagonale beträgt 85 Zoll. Kosten: Etwa 35.000 Euro Quelle: Presse
Toshiba M9 und Cloud-TVToshiba ist ebenfalls gleich mit mehreren Ultra-HD-Geräten in Berlin auf der IFA dabei. Vorgestellt werden diverse M9-Modelle mi 58, 65 und 84 Zoll (Bildschirmdiagonale 2,13 Meter!). Inhalte, die nicht die native Auflösung von 3840x2160 Bildpunkten bieten, rechnen die Fernseher ins passende Format um. Dank Sechskern-Prozessor soll das besonders schnell klappen. Kosten: 4.499 Euro (58 Zoll), 6.999 (65 Zoll) und 84 Zoll (19.999 Euro)Außerdem will Toshiba pünktlich zur IFA den Dienst Cloud-TV an den Start bringen. In die Modelle L4, M6, L7 und M8 soll die Technik eingebaut werden und diverse Funktionen erhalten. Darunter eine Programmzeitschrift samt Film-Tipps, eine Suchfunktion, einen Kalender, den eigenn E-Mail-Posteingang, Twitter-Tweets und die Wetterprognose. Quelle: Presse
Samsung führte auf der IFA in Berlin wieder diverse Plasma-Geräte ins Rennen. Besonders heiß diskutiert wird das neue Flaggschiff der Serie F8590. Eingebaut ist ein Full-HD-Panel, das für satte Schwarztöne und eine beeindruckende Bildhelligkeit sorgt. Sprach- und Gestensteuerung sind zur App-Bedienung eingebaut. Ebenfalls integriert ist eine ausfahrbare Kamera sowie integriertes WLAN. Der F8590 wird in zwei Größen erhältlich sein. Als PS64F8590 in 64 Zoll und PS51F8590 mit 51 Zoll Diagonale. Er soll 2500 bis 3500 Euro kosten. Quelle: Presse
Bravia X9Fernseher in 4K-Aufläsung, also Ultra-HD, sind der eindeutige Trend der kommenden Jahre in der TV-Industrie. Entsprechend wird auch Sony UHD-Fernseher auf der IFA zur Schau stellen. Ein 84-Zoll-Gerät gibt es bereits seit Anfang 2013 im Handel. Seit Mitte Juni sind aus der X9-Serie auch 55- oder 65-Zoll-Modelle lieferbar. Kosten: 4500 Euro Quelle: Presse
Grundig Vision 7 und 9Mit diesen beiden Modellen will Grundig in Berlin punkten: Die Vision-7-Serie kommt in weiß und schwarz in den Handel. Wer mit dem Gerät spontan im Netz surfen will, kann das über einen integrierten Browser tun – und dabei weiter fernsehen.  Beim Grundig Vision 9  erstreckt sich der Bildschirm bis fast an den hausdünnen Rahmen. Erhältlich ist er in 42, 47 und 55 Zoll. Kosten: Etwa 780 Euro (Vision 7)und 1200 Euro (Vision 8) Quelle: Presse
Elevation Smart TV 60PFL8708SAmbilight nennt Philips eine Technik, bei der LED-Lampen die Wand hinter dem Fernseher mit zum laufenden Programm stimmigen Licht bestrahlen. Der neue Elevation Smart TV 60PFL8708S ist der erste Philips-Fernseher, mit der Technik

Bisher schon bietet der zur IFA 2012 vorgestellte Custom One die Möglichkeit, das Äußere des Kopfhörers durch Austauschteile farblich anzupassen. Noch variabler aber ist der Custom One durch die nach Ansicht vieler Experten einzigartige Option, die Klangfarbe und speziell das Bass-Verhalten rein mechanisch, ohne jeden Einsatz elektronischer Helfer zu verändern. Über Schieberegler an den Ohrmuscheln lassen sich dabei die Bassreflex-Öffnungen variieren und damit auch die Klangcharakteristik anpassen.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Nun soll der My-Headphone-Wettbewerb diese Variabilität werbewirksamer als bisher der potenziellen Kundschaft erst vor Augen und dann wohl auch auf die Ohren führen. Und wenn der Gedanke der kompletten Anpassung des Äußeren bei den Käufern ankommt, dann dürfte sie vermutlich vom Einmal- zum Dauerangebot werden. Nach Angaben des verantwortlichen Beyerdynamic-Managers haben die Heilbronner diese Idee jedenfalls bereits geprüft und für realisierbar befunden: Dann könnte jeder seinen individuellen Kopfhörer online gestalten und bekäme ihn ein paar Tage später per Post aus der Heilbronner Fertigung nach Hause geschickt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%