Studie Tourismus verursacht acht Prozent der Treibhausgase

Kaum ein Wirtschaftszweig wächst so schnell wie der Tourismus. Das hat Folgen für die Umwelt: Es treibt den Treibhausgas-Ausstoß in die Höhe.

BUND Schnelles aus für AKW und Kohle gefährdet Stromversorgung nicht

Die Umweltorganisation BUND hat einen „Abschaltplan“ für Kraftwerke vorgestellt. Sichere Energieversorgung sei auch mit beschleunigtem Atomausstieg und schnellem Kohleausstieg möglich.

Luftqualität Europäer können aufatmen

Während die Luftqualität in reichen Ländern sehr gut ist, sterben weltweit jährlich Sieben Millionen Menschen, weil sie giftige Partikel einatmen. Neun von zehn Erdenbürgern leiden unter schlechter Luft, warnt die WHO.

Einwegbecher und Hundehaufen Neue Erkenntnisse zum Dreck in der Stadt

Für Müll auf der Straße gibt es eine Regel: Wo schon welcher liegt, da wird wahrscheinlich bald noch mehr landen. Wer in Deutschland warum was wegwirft, beschäftigt Wissenschaftler in Berlin seit Jahren. Nun haben sie...

Klimaziele Für Sanierungen werden 100 000 Handwerker gebraucht

Jährlich müssen zwei Prozent der Gebäude isoliert und klimafreundlicher werden. Dafür braucht es mehr handwerkliche Fachkräfte.

Neue EU-Regeln gebilligt Mehr Müll ins Recycling statt auf die Kippe

Die Deutschen sehen sich als Weltmeister der Mülltrennung - aber auch sie müssen noch eine Schippe drauflegen. Denn die EU will ernst machen mit der Kreislaufwirtschaft.

Jedes Gramm zählt Per Waage Lebensmittel vor dem Müll retten

Das zu üppige Frühstücksbüfett, die unverkauften Brezeln, der abgelaufene Joghurt: All das landet in Deutschland im Müll. Einen Ansatz, den Lebensmittelberg zu verkleinern, verfolgt die Hotelkette Maritim.

Wasserdampf statt Dieselruß Züge mit Brennstoffzellen startklar

Großer Bahnhof für einen Zug mit innovativem Antriebskonzept: Mit rund 150 Gästen an Bord ist ein Nahverkehrstriebwagen von Wiesbaden nach Höchst gefahren, ohne einen einzigen Partikel auszustoßen.

Wenn sich nichts mehr dreht Zweites Leben für alte Windkrafträder

Was passiert mit älteren Windkraftanlagen, wenn sie vom Markt genommen werden? Die Zahl alter Rotorblätter wird deutlich steigen. Aber nicht alle können ins Ausland verscherbelt werden.

Stahl- und Zementindustrie Umweltministerin will Klimaprojekte fördern

Umweltministerin Svenja Schulze will Unternehmen bei der CO2-Reduktion unterstützen. Für die Entwicklung alternativer Technologien mit emissionsfreien Energien sollen bis zu 50 Prozent der Kosten übernommen werden.

Klimaschutz Umweltministerin will Projekte in Industrie fördern

Umweltministerin Svenja Schulze will Unternehmen bei der CO2-Reduktion unterstützen. Für die Entwicklung alternativer Technologien mit emissionsfreien Energien sollen bis zu 50 Prozent der Kosten übernommen werden.

WWF-Studie Deutschlands CO2-Budget für 2018 ist aufgebraucht

Im Pariser Klimaabkommen hat Deutschland zugesagt den jährlichen CO2-Verbrauch zu begrenzen. 217 Millionen Tonnen Kohlendioxid sind allerdings mit dem 28. März bereits aufgebraucht, sagen Umweltaktivisten.

Meistgelesen

Der Traum vom Haus Kostenfalle Eigenheim

Immobilienbesitz ist populär wie nie. Angesichts der Niedrigzinsen gilt das Eigenheim als die beste Altersvorsorge. Doch immer öfter entpuppt sich die vermeintliche Sicherheit als finanzielles Debakel.

Datenschutz in letzter Minute Das sind die wichtigsten Punkte der DSGVO

Wer die Datenschutzgrundverordnung bisher ignoriert hat, muss sich jetzt ins Zeug legen. Ein Unternehmensberater erklärt die wichtigsten Punkte.

TUI Das peinlichste Projekt des Reiseriesen

Wie der Umbau des toskanischen Dorfs Castelfalfi vom Vorzeigeprojekt des TUI-Konzerns zu einer schier endlosen Pannenparade wurde – schon vor den neuen Klagedrohungen millionenschwerer Investoren.

Achtsamkeit Vorsicht, Stress kann süchtig machen

Jeder weiß, dass Stress krank macht. Wie Zigaretten und Alkohol kann er aber trotz seiner Schädlichkeit großes Suchtpotential entfalten. Das zu erkennen und zu durchbrechen ist nicht leicht - aber möglich.

Renfe schlägt Deutsche Bahn Spanien exportiert Hochgeschwindigkeit in die ganze Welt

Was der ICE der Deutschen Bahn nicht hinbekommt, schaffen die Spanier: Dank Pünktlichkeit, Luxus und Schnelligkeit fährt die spanische Bahn Renfe mit ihrem Hochgeschwindigkeitsnetz erstmals Gewinn ein.
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 25.05.2018

6WirtschaftsWoche Cover 22/2018
Der Irrglaube an den Superstaat
Teuer, überfordert, altmodisch: Warum Deutschlands Behörden nicht mehr Geld, sondern bessere Manager brauchen – und sich nicht um alles kümmern sollten.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns