WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Greenpeace warnt Chinas Gletscher schmelzen in rasantem Tempo

Greenpeace warnt: Chinas Gletscher schmelzen zu stark ab Quelle: imago

Die Gletscher im Hochgebirge Asiens gelten als der „dritte Pol“ der Erde, weil es dort so große Mengen an Eis und Schnee gibt. Umweltschützer warnen nun, dass die chinesischen Gletscher zu stark abschmelzen.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat vor den Folgen des raschen Abschmelzens chinesischer Gletscher gewarnt, die Milliarden Menschen in Asien mit Wasser versorgen. „Die Geschwindigkeit der Gletscherschmelze an wichtigen Standorten in Westchina hat in den letzten Jahrzehnten dramatisch zugenommen“, teilte Greenpeace zu einer Auswertung von Sattelitendaten mit.

Demnach schrumpfte etwa der Laohugou Nummer 12, der größte Gletscher des Qilian Gebirges, doppelt so schnell wie noch vor einigen Jahrzehnten. Während der durchschnittliche Rückgang des Gletschers zwischen 1959 und 1976 weniger als 6 Meter pro Jahr betrug, schrumpfte er von 2008 bis 2018 im Mittel um gut 13 Meter jährlich.

In ähnlichem Maße habe sich auch der Rückgang des Tianshan Gletschers Nummer 1 in der Provinz Xinjiang beschleunigt, dessen Gesamtfläche in den letzten 30 Jahren um 22 Prozent geschrumpft sei. Der Halong Gletscher in der Provinz Qinghai sei im gleichen Zeitraum um 1200 Meter zurückgegangen. Fast ein Fünftel der Gletscherfläche in China sei verschwunden.

„Es ist ein Weckruf für China und die Welt“, sagte Greenpeace-Klimafachmann Liu Junyan. „Gletscher in China liefern Wasser für 1,8 Milliarden Menschen und sie schmelzen schnell.“ Die zahlreichen Gletscher im Hochgebirge Asiens gelten als der „dritte Pol“ der Erde, weil es dort die größte Menge an Eis und Schnee außerhalb der Polarregionen gibt. Ohne ernsthafte Maßnahmen gegen den Klimawandel werden laut Greenpeace voraussichtlich zwei Drittel der Gletscher in der Region bis zum Ende des Jahrhunderts verschwunden sein.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%