Grüne Wirtschaft Die wichtigsten Texte am Mittwoch

News: 76 Prozent der Deutschen wollen Energie sparen, neue Zahlen zum Fukushima-Gau, VW stellt Steckdosen-Golf vor und mehr.

Heute in der Blogschau bei WiWo Green: Eine Auswahl der spannendsten Artikel aus der ganzen Welt, über die man in der grünen Wirtschaft spricht.

Die Ursachen für den Brand in den Dreamliner-Akkus sind immer noch nicht gefunden, Boeing verteidigt weiter seine Wahl von Lithium-Ionen Batterien und Experten wollen nun brandsichere Stromspeicher einbauen - das bedeutet nicht, dass sie nicht brennen, sondern nur, dass der Brand nicht auf das Flugzeug übergreift. (Gas 2)

Der Genfer Autosalon steht unmittelbar bevor, nächste Woche ist so weit. Eine Premiere aus dem VW-Hause ist längst bekannt, Audi zeigt seinen A3 als Plug-in-Hybrid – Volkswagen zieht nach. (Saving Volt)

Wie viele Tote wird das Reaktorunglück in Fukushima fordern? Niemand weiß es genau, aber eine kürzlich erschienene Studie geht von einer Zahl zwischen 15 und 1300 aus. (The Energy Collective)

In ganz Europa fallen die Einspeisetarife für Fotovoltaik - wie viel die Technologie derzeit wirklich kostet, rechnet ein ausführlicher Artikel vor. So viel sei verraten: Die Preise für Anlagen fielen in den vergangenen sechs Jahren um 66 Prozent! Herr Altmaier, übernehmen Sie ... (Resilience)

76 Prozent aller Bundesbürger haben sich vorgenommen, den gestiegenen Stromkosten in diesem Jahr mit bewussten Verhaltensänderungen im Alltag zu begegnen, ergab jetzt eine Umfrage. (Sonnenseiten)

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%