Ländervergleich Deutschland liegt bei Energieeffizienz ganz vorne

Das amerikanische Thinktanks ACEEE hat die 35 Länder mit dem höchsten Energieverbrauch unter die Lupe genommen und verglichen. Die Bundesrepublik liegt dabei vorn, hat aber auch einige Defizite aufzuarbeiten.

Deutschland führt das Ranking an, es gibt aber dennoch viel Raum für Verbesserungen. (Foto: Fabrizio Bensch/Reuters) Quelle: REUTERS

Deutschland ist beim Thema Energieeffizienz im internationalen Vergleich Spitzenreiter. Das hat eine Untersuchung des amerikanischen Thinktanks ACEEE (American Council for an Energy-Efficient Economy) ergeben. ACEEE hat dabei die 35 Länder mit dem größten Energieverbrauch verglichen. Deutschland liegt in den Kategorien Gebäude, Industrie und nationale Anstrengungen  ganz vorne. Beim Thema Verkehr sind Italien, Japan und Indien gleichauf.

Deutschland erreichte den Spitzenplatz zum einen wegen seiner Energiewende-Strategie. ACEEE lobte das Ziel Deutschlands, den Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent und bis 2050 um 50 Prozent zu senken. Zum anderen hoben die Studienautoren die relativ niedrige Energieintensität hierzulande hervor.

Zu wenig Investitionen in den Schienenverkehr

Auch die Energieeinsparverordnung im Gebäudesektor trug zu der Platzierung bei. Im Verkehrsbereich erhielt Deutschland jedoch nicht einmal die Hälfte der möglichen Punkte. Die deutsche Regierung zeige nur wenig Interesse daran, in das Schienennetz und den öffentlichen Nahverkehr zu investieren, kritisierten die Studienautoren.

Unter die Top 5 haben es neben Deutschland auch Italien und Japan geschafft, die sich Platz 2 teilen. In der Spitzengruppe sind zudem Frankreich und Großbritannien vertreten. Schlusslicht auf Platz 23 ist Saudi-Arabien. Alle untersuchten Staaten verbrauchen zusammen etwa 75 Prozent der Energie weltweit.

Dass Deutschland im internationalen Vergleich beim Thema Energieeffizienz gut abschneidet, hatte im vergangenen Jahr auch das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI bestätigt. Jedoch falle Deutschland bei den Effizienzfortschritten deutlich hinter die anderen EU-Mitgliedstaaten zurück. Das europäischen Energieeffizienzbündnis „Coalition for Energy Savings“ kritisierte zudem, dass Deutschland bei der Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie im Vergleich zu anderen Mitgliedsstaaten hinten liege

Die energieeffizientesten Länder der Welt
Die Briten liegen noch in der Spitzengruppe, sind aber im Vergleich zu den Vorjahren zurückgefallen. Quelle: dpa
Frankreich konnte vor allem mit seinen Initiativen im Baubereich punkten. Quelle: dpa
Im Schienenverkehr liegt Italien an der Spitze. Auch im Baubereich sind die Südeuropäer in Sachen Energieeffizienz vorbildlich. Quelle: dpa
Japan teilt sich Platz 2 mit Italien. Lob erhielten die Asiaten für den starken Energierückgang der letzten Jahre. Quelle: dpa
Deutschland führt das Ranking an, hat aber dennoch in einigen Bereichen Defizite. Quelle: REUTERS

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%