WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

News 170 Unternehmen wollen Bezahl-Tüten einführen

Der deutsche Einzelhandel will künftig Gebühren für Plastiktüten mittragen.

Politik und Industrie haben sich im Streit um die Kostenpflicht von Plastiktüten geeinigt. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, wollen das Bundesumweltministerium und der Deutsche Handelsverband (HDE) am kommenden Mittwoch eine entsprechende Selbstverpflichtung der Industrie unterzeichnen.

"170 Unternehmen wollen sich verpflichten", zitiert die SZ den CDU-Bundestagsabgeordneten Thomas Gebhart, zuständiger Berichterstatter für Kreislaufwirtschaft im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages. Damit dürften auf einen Schlag 60 Prozent aller Tüten mit einer Gebühr belegt werden.

Wir hatten bereits im Februar gemeldet, dass ein solches Gesetz kommen dürfte. Recycling ist zwar eine Alternative, aber am besten ist natürlich der Müll, den man gar nicht erst macht.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%