WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

News Citigroup stellt 100 Milliarden Dollar für grüne Projekte bereit

Gerüchte um Apple-Auto verdichten sich, China soll Elfenbeinhandel verbieten und weitere Meldungen

Banken: Die Citigroup Bank will 100 Milliarden Dollar für grüne Projekte bereitstellen, die im Kampf gegen die Erderwärmung helfen und die Umwelt schützen. (Bloomberg)

Berlin: Die Parteien im Berliner Abgeordnetenhaus sind einer Meinung - bis 2020 sollen die vier Berliner Kohlekraftwerke vom Netz gehen. Öffentliche Gebäude werden bis 2050 energetisch saniert. (Die Welt)

Mobilität: Laut Medienberichten hat ein Akku-Hersteller Apple verklagt. Der Vorwurf: das Unternehmen werbe Mitarbeiter ab. Ein Grund mehr anzunehmen, dass Apple womöglich an selbstfahrenden Elektroautos bastelt. (WirtschaftsWoche)

Energiewende: Internationale Experten hegen große Zweifel am Erfolg der deutschen Energiewende. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Weltenergierats. Drei Viertel der Befragten sehen in der Energiewende eine Gefahr für die Versorgungssicherheit mit Strom in Europa. Zwei Drittel gehen davon aus, dass die Energiewende die deutsche Wirtschaftskraft kurz- und mittelfristig schwächt. (Focus)

Artenschutz: Britische Prominente und Politiker, darunter der berühmte Tierfilmer David Attenborough, haben einen Aufruf an Chinas Staatsoberhaupt Xi Jinping unterzeichnet, den Handel mit Elfenbein zu unterbinden. China ist der größte Markt für Elfenbein. (The Guardian)

Rohstoffe: Von "peak oil" zu "cheap oil": Sogar Vorstände straucheln inzwischen über den niedrigen Ölpreis. Auch Anlagegurus beziehen Position: Warren Buffett verkauft, George Soros greift zu. Wer hat Recht? (Manager Magazin)

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%