WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

News Feinstaub steht im Verdacht, dick zu machen

Mehrere Studien zeigen: Feinstaub kann Diabetis verursachen und dick machen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Viel Essen, wenig Sport: Zunehmen ist ziemlich leicht. Möglicherweise noch leichter als gedacht: Wie die Welt berichtet, kann Feinstaub offenbar den Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht bringen, er kann den Appetit erhöhen, zu Fettleibigkeit führen und das blutzuckersenkende Hormon Insulin unwirksam werden lassen.

Ein konkreter Beweis ist schwierig, vermutlich liegt das Problem beim Stoffwechsel. Denn Feinstaub könnte Entzündungen der Atemwege verursachen, die den Stoffwechsel durcheinanderbringen und die Wirkung von Insulin abschwächen. Aber auch das Gehirn könnte betroffen sein.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%