WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

News GM greift mit neuem E-Auto Tesla an

GM will Tesla zuvorkommen, Greenpeace sucht Führungspersonal und Andalusien baut ein Krankenhaus ohne Strom. Unsere Presseschau.

E-Mobilität: Mit einem Kleinwagen (320km Reichweite, ca. 30.000 US-Dollar Kaufpreis) will sich GM schon in diesem Jahr im E-Auto-Markt festbeißen. Damit will das US-Unternehmen Tesla zuvorkommen, die für 2017 mit dem Model 3 ebenfalls eine günstige Alternative zu den bereits fahrenden Limousinen. Konkurrenz könnte bis dahin auch von der GM-Tochter Opel kommen - auch in Rüsselsheim plant man für 2017 einen echten Stromer. Weiterlesen beim Manager Magazin ...

Energie-Supermächte: Rohstoffe, Ideen oder finanzielle Mittel - mindestens eine dieser drei Komponenten braucht es, um den Weg zur Energienation erfolgreich zu beschreiten, schreibt Spiegel Online - und stellt die fünf wichtigsten Strom-Staaten der Zukunft vor.

Greenpeace: Kumi Neidoo galt als einer der charismatischsten Aktivisten bei Greenpeace, war gleichzeitig Gesicht und Anführer. Seit Längerem sucht die Umweltschutzorganisation nach einem Nachfolger - und scheint trotz tausender Mitglieder keinen geeigneten Kandidaten zu finden. Weiterlesen bei der taz...

Infrastruktur: Andalusien baut Krankenhaus ohne Strom und Wasser. Klingt umweltfreundlich - ist es aber leider nicht. Die andalusische Regionalregierung musste das Haus - vertraglich vereinbart - rechtzeitig fertigstellen, für einen vernünftigen Bau fehle aber wegen der nationalen Sparmaßnahmen das Geld. Deshalb habe man auf einen Anschluss an Strom- Wasser- oder Straßennetz verzichtet, berichtet FAZ.net. Bleibt zu hoffen, dass sich die spanischen Politiker noch auf einen Weiterbau einigen...

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%