WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

News Ikea macht Milliarden-Umsatz mit grünen Produkten

Coca-Cola schafft Mehrwegflaschen ab, Europa geht das Erdgas aus und weitere Meldungen

Ikea: Der Konzern hat im Jahr 2014 "nachhaltige Produkte" im Wert von mehr als einer Milliarde Euro verkauft. Darunter fallen unter anderem Technik und Waren, die beim Energie- oder Wassersparen helfen. (Cleantechnica)

Mobilität: Wie lange die Batterien von Elektroautos halten, darüber streiten die Experten. Besitzer von Tesla-Autos in den Niederlanden messen derzeit nach. Das Zwischenergebnis: Nach 130.000 Fahrkilometern sinkt die Batteriekapazität gerade einmal um sieben Prozent. (Greenoptimistic)

Rohstoffe: Noch kann sich Europa halbwegs selbst mit Erdgas versorgen. Doch die Förderung geht – von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet – dramatisch zurück. Die Alternativen sind teuer oder politisch brisant. (WirtschaftsWoche)

Brasilien: Seit Monaten herrscht in der größten Stadt des Landes Sao Paulo akute Wasserknappheit. Die New York Times erklärt die Gründe.

USA: Kalifornien erlebt derzeit eine der schlimmsten Dürren in der Geschichte. Laut einer Studie der Nasa ist das aber nur ein Anfang – in den nächsten Jahrzehnten könnten weite Teile Nordamerikas wegen des Klimawandels unter schlimmen Dürren leiden. (The Guardian)

Unternehmen: Coca-Cola schafft für alle 0,5 und 1,5 Literflaschen das Mehrwegsystem ab. Dadurch soll "die Effizienz in der Abfüllung" gesteigert werden, Umweltschützer hingegen befürchten ökologische Konsequenzen. (Frankfurter Rundschau)

Grüne Städte: Langenfeld in Nordrhein-Westfalen meint es ernst mit der Energiewende. Erst gab es ein Programm, 1000 Dächer in der Stadt mit Solaranlagen auszustatten. Jetzt will die Verwaltung 1000 Elektroautos anschaffen. (Rheinische Post)

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%