WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

News Oberster Gerichtshof bremst US-Präsident Obamas Klimagesetz

US-Präsident Barack Obama wollte Kraftwerks-Emissionen begrenzen. Das höchste Gericht stoppt die Pläne nun zeitweise.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Der Supreme Court, der oberste US-Gerichtshof, hat Präsident Barack Obama einen Dämpfer verpasst und ein Klimagesetz vorerst gestoppt - wenn auch nur temporär. Die US-Regierung wollte mit dem Clean Power Plan die Treibhausgas-Emissionen von Kraftwerken begrenzen. Allerding haben 29 Staaten und Teile der Energiebranche dagegen Klage eingereicht.

Um dieser Masse an Einwänden gerecht zu werden, hat das Gericht nun eingegriffen - was viele Befürworter des Plans überrascht hat, schreibt CNN. Nun können alle rechtlichen Bedenken geprüft werden. politische Beobachter sehen den Stopp allerdings bereits als Niederlage für Obama. Weiterlesen auf wiwo.de ...

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%