Presseschau Die wichtigsten Nachrichten am Dienstag

News: 56 Prozent der Deutschen sind für Atomausstieg, 100.000 E-Fahrzeuge auf dt. Straßen, Städte versinken im Boden.

Energiewende: Die Politik will das Großprojekt Energiewende reformieren. Auswüchse bei der Ökostromförderung sollen verschwinden. Die Lobby der Biogasbranche sieht bereits viel Anlass zur Kritik. (Handelsblatt)

Umfrage: Hatten sich 2011 fast zwei Drittel der Deutschen (64 Prozent) für den Atomausstieg und den Ausbau der erneuerbaren Energien ausgesprochen, sind es jetzt nur noch 56 Prozent. (Focus)

Verkehr: Mit 100.000 Elektro- und Hybridfahrzeugen in Deutschland ist ein erster Meilenstein erreicht – der Biosprit-Anteil ist jedoch rückläufig. (Solarify)

Geoengineering: Vor einigen Monaten machte ein kanadischer Unternehmer mit einem wahnwitzigen Experiment auf sich aufmerksam, um die Erderwärmung zu stoppen. Er kippte tonnenweise von einem Eisen-Schwefel-Gemisch in den Pazifik. Im Interview spricht Russ George nun erstmals ausführlich über das Experiment. (Treehugger)

Städte: Shanghai, New Orleans, Athen - viele Metropolen versinken langsam im Erdboden, manche kippen regelrecht ins Meer. Auch Mitteleuropa ist betroffen. Und schuld ist oft der Mensch. (Spiegel)

Handel: Wachstumsbeschleunigte Schweine, Klonfleisch oder Genfood: Europa und die USA haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von ihren Lebensmitteln. Damit das umstrittene Freihandelsabkommen trotzdem nicht scheitert, bereitet Brüssel jetzt eine Klage gegen seine Mitgliedsstaaten vor. (Süddeutsche Zeitung)

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%