WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Presseschau Die wichtigsten Nachrichten am Freitag

News: BMW mit i3 auf der Erfolgsspur, EU sieht großes Potenzial für Meeresenergie, China verliert Ackerland durch Schwermetalle und mehr.

Energiewende: Bei der Umsetzung der Energiewende ist ein Knackpunkt die Speicherung – das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt könnte hier Abhilfe schaffen. Die Forscher haben dem Bundeswirtschaftsminister ein Angebot gemacht. (Handelsblatt)

Energiewende II: Die Widerstände gegen die Wende der Energiewende werden größer. Industriegewerkschaften reagierten am Donnerstag auf die Beschlüsse der Regierungsklausur in Meseberg in dramatischen Tönen. (Tagesspiegel)

Elektromobilität: Der Autobauer Mitsubishi hat mit seinem Hybrid-SUV Outlander in Europa Erfolg. Seit Oktober 2013 verkaufte sich das Auto 8000 Mal, hinzu kommen weitere 11.000 Vorbestellungen. (Cleantechnica)

Elektromobilität II: BMW ist mit seinem i3 anscheinend auf der Erfolgsspur. Zwar wurden im Dezember 2013 nur 90 i3s in Deutschland zugelassen. Europaweit sollen aber mehr als 10.000 Bestellungen vorliegen. (mein-elektroauto.com)

Meeresenergie: Die EU-Kommission hat einen Report veröffentlicht, der sich das Potenzial von Meeresenergie für Europa angesehen hat. Das Ergebnis: Bis 2050 könnten in Europa 100 Gigawatt Stromleistung aus dem Meer kommen. (Energy Post)

China: Das Land könnte in den nächsten Jahren Millionen Hektar Ackerfläche wegen der Verunreinigung durch Schwermetalle verlieren.(Guardian)

Batteriemarkt: Das Startup XtremePower aus Texas, USA, hat Insolvenz angemeldet. Nach nur fünf Jahren auf dem Markt brachen zuletzt die Verkäufe der Batterien ein, die Wind- und Solarstrom im großen Stil speichern sollten. (GigaOm)

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%