WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Wochenrückblick Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Startup fertigt Surfbretter aus Pilzen, Daimler will 400 Wasserstofftankstellen bauen, die grünsten Unternehmen der Welt und mehr.

Es überrascht auch in der WiWo-Green Redaktion immer wieder, welche nachhaltigen Innovationen Forscher und Unternehmer in die Welt bringen. Zum Beispiel beim Kunststoff. Sicher: Plastik aus Pflanzen wie Mais gibt es schon länger, und dass er sich recyceln lässt, weiß man auch.

Aber was spanische Forscher und ein US-Startup jetzt präsentieren, ist neu. Die europäischen Wissenschaftler haben einen Kunststoff entwickelt, der sich selbst heilt. "Terminator" nennen sie ihn. Die US-Unternehmer wiederum machen aus Pilzen Werkstoffe, die unter anderem zu Surfbrettern werden.

P.S.: Wir freuen uns, mit Henkel einen neuen Premium-Werbepartner bei WiWo Green begrüßen zu können. Und für die grünen Innovatoren in den Unternehmen haben wir einen Tipp: Bei Kyocera läuft gerade die Bewerbungsphase für den renommierten Umweltpreis. Alle Infos finden Sie hier.

Und das waren die wichtigsten Texte der Woche bei WiWo GreenNachhaltigkeit: Das sind die grünsten Unternehmen der WeltVolkswagen, Henkel, SAP: Der Dow Jones Sustainability Index kürt die grünsten Unternehmen der Welt - darunter viele deutsche Firmen.

Frage der Woche: Wann lohnt sich ein neues, stromsparendes Notebook?Diese Woche gehen wir der Frage nach, ob und wann es sinnvoll ist, den alten Rechner auszutauschen, um die Umwelt zu schonen.

Umweltschäden: Bremer Forscher sagen Überdüngung den Kampf anIn Deutschland landen jährlich 350.000 Tonnen Nitratdünger zuviel auf den Feldern - eine gigantische Umweltsauerei.

Bundesländer: Energiewende der zwei GeschwindigkeitenDie neuen Bundesländer marschieren den alten bei der Energiewende davon. Ein Segen ist das nicht.

Video: US-Blogger erklärt die Welternährungskrise mit fünf TomatenNur etwas mehr als die Hälfte der erzeugten Lebensmittel wird verzehrt. Was mit dem Rest passiert? Das erklärt dieses Video.

Neuartiger Werkstoff: Startup fertig Surfbretter aus PilzenDas US-Unternehmen Ecovative hat Pilze als ökologischen Baustoff entdeckt. Jetzt stellt es das erste umweltfreundliche Surfbrett aus Myzelen vor.

Innovation: Spanische Chemiker entwickeln selbstheilenden KunststoffSpanische Forscher haben einen Kunststoff entwickelt, den sie "Terminator" nennen. Denn er kann sich selbst heilen.

US-Haushaltsstreit: Shutdown legt den Umweltschutz lahmDer Budget-Streit in den USA ist eskaliert: Die Regierung erklärt den Shutdown. Schlechte Nachrichten für den Umweltschutz.

Mobilität: Industriebündnis um Daimler plant hunderte Wasserstoff-TankstellenFür Wasserstoff-Autos gibt es noch so gut wie keine Tankstellen. Daimler will jetzt 400 davon bauen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%