WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Wochenrückblick Diese Texte sollten Sie gelesen haben

Die Woche bei WiWo Green: Riesen-Windrad mit zwei Flügeln, Pilzschaum als Baumaterial, China will Netz an Ladestationen ausbauen und mehr.

Die Diskussion um die Kosten der Energiewende ebbt nicht ab. Ganz im Gegenteil: Sie wird sich wohl bis zur Reform noch verstärken.

Mit WiWo Green wollen wir in dieser Zeit ein Forum für die Diskussion bieten, und uns mit Expertenbeiträgen und eigenen Analysen beteiligen. Den Anfang macht der ehemalige Umweltminister Klaus Töpfer mit einem Beitrag. Er hält die Einführung eines Lastenfonds für geboten, um die Kosten besser zu verteilen.

Unsere Leserinnen und Leser haben die Idee schon kontrovers unter dem Text diskutiert. Beteiligen Sie sich gerne!

Das waren die meistgelesenen Texte der vergangenen Woche:

Forscher aus Dresden arbeiten an Beton mit Carbonanteilen. Das soll ganz neue Gebäudeformen ermöglichen - und Bauwerke stabiler machen.

Gleichzeitig mit der Markteinführung des deutsch-chinesischen Elektroautos Denza will China sein Netz an Ladestationen massiv ausbauen.

Im Meer vor Schottland soll ein Riesen-Windrad mit nur zwei Flügeln entstehen. Das soll die Kosten drastisch senken.

Ingenieure des US-Technikriesen General Electric arbeiten an einer Kühltechnik, die den Stromverbrauch radikal senkt. Einen Nachteil hat sie aber noch.

Ein Deutscher entwickelt schicke Solaranlagen. Jetzt will er per Crowdfunding ihre Produktion finanzieren.

Das US-Startup Ecovative bietet ein Mini-Haus an, dessen Wände aus Pilzschaum besteht. Außerdem ist es recyclebar.

In London fahren die ersten 20 E-Taxis. Sie sind der Auftakt für das ambitionierte Projekt, bis 2018 die gesamte Taxiflotte umzurüsten.

Die Preise für Solarstrom in den USA befinden sich im freien Fall. Geht es so weiter, gehört Sonnenenergie in drei Jahren zu den günstigsten Energieformen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%