WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Grüne Technik Siemens setzt auf Energiespartechniken

2011 soll der Umsatz des Technologie-Konzerns mit grünen Produkten 25 Milliarden Euro betragen. Siemens-Forschungschef Reinhold Achatz rechnet pro Jahr mit einem Zuwachs von zehn Prozent.

„Das Umweltportfolio hat vergangenes Jahr mit 19 Milliarden Euro schon rund ein Viertel zum Konzernumsatz beigetragen. Für 2011 peilen wir 25 Milliarden an, das wäre eine jährlicher Zuwachs von zehn Prozent“, sagt Reinhold Achatz, Chef der zentralen Siemens-Forschung, im Interview mit der WirtschaftsWoche.

Als Grund für den guten Absatz grüner Produkte führt Achatz an: „Nach unseren Berechnungen finanziert sich der Großteil der Investitionen in Energiespartechniken über die Lebensdauer betrachtet selbst.“

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%