WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Innovationen Zelle statt Kessel

Die Residenz des japanischen Premierministers Yasuo Fukada ist das erste Haus weltweit, in dessen Keller ein Brennstoffzellen-Kraftwerk von Panasonic arbeitet.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Yasao Fukuda: Der japanische Quelle: AP

Die Residenz des japanischen Premierministers Yasuo Fukada ist das erste Haus weltweit, in dessen Keller ein Brennstoffzellen-Kraftwerk von Panasonic arbeitet. Die Versuchsanlage zur Stromerzeugung in Tokio hat vorerst nur eine Leistung von 1000 Watt.

Damit lässt sich nur ein Teil des Energiebedarfs abdecken. Betrieben wird die Zelle mit Erdgas. Doch die ersten Erkenntnisse aus dem Versuch sind ermutigend: Aufgrund des hohen Wirkungsgrads von 39 Prozent und der Nutzung der Abwärme zum Heizen und für die Warmwasserbereitung senkt das kleine Kraftwerk den Energieverbrauch einer Wohnung um 22 Prozent.

Die Kohlendioxidemissionen reduzieren sich um bis zu 37 Prozent. Jedes Jahr kann so pro Wohnung mehr als eine Tonne CO2 eingespart werden.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%