WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Klang der Elektroautos „Wir verpassen die Chance, den Lärm in unseren Städten zu reduzieren“

E-Autos müssen bald mit warnenden Fahrgeräuschen ausgestattet werden. Der Präsident des größten deutschen Immobilieneigentümerverbands kritisiert die Regelung. Er fürchtet um die Lebensqualität der Stadtbewohner.
Interview von Thomas Stölzel

Warnende Fahrgeräusche Der Sound der E-Autos: Wie eine Oboe auf LSD

Premium
Um Unfälle zu vermeiden, müssen Hersteller ihre E-Autos mit künstlichen Geräuschkulissen ausstatten. Die Idee ist sicher sinnvoll, könnte Stadtbewohner aber auch in den Wahnsinn treiben. Hier die Konzepte samt Hörproben.
von Thomas Stölzel

Elektro-Transporter Post will Streetscooter mit Brennstoffzellen auf die Straßen bringen

Die Brennstoffzellen sollen die Reichweite der E-Transporter erhöhen. Bis zu 500 Kilometer sollen die Streetscooter künftig fahren können.

Lilium-Gründer Daniel Wiegand „So viele Flugplätze wie Bushaltestellen“

Bereit zum Abheben: Das deutsche Start-up Lilium plant die Serienfertigung seines elektrischen Flugtaxis. Gründer Daniel Wiegand erklärt, warum Fliegen bald so billig ist wie Taxifahren.
Interview von Andreas Menn

E-Autos in Norwegen Im Land der Ladeangst

Premium
Norwegen führt. Nirgends sonst wird der Umstieg auf Elektroautos entschlossener vorangetrieben. Davon wollen nun auch deutsche Autohersteller profitieren – und begeben sich auf ein ganz neues Terrain.
von Felicitas Wilke

Elon Musks „große Wette“ Wie Waymo und Tesla um die Orientierung streiten

Tesla-Chef Elon Musk hält Unternehmen, die auf Lasersensoren für ihre autonomen Autos setzen, für verloren. Die Alphabet-Tochter Waymo kontert: Der Verzicht darauf sei gefährlich und unnötig.
von Matthias Hohensee

Teststrecke Erste Elektro-Autobahn für Lastwagen in Deutschland in Betrieb

Lkw könnten künftig während der Fahrt Strom tanken. Auf einem Teil der A5 soll die Technologie nun unter realen Bedingungen erprobt werden.

Klimabilanz von Diesel und Elektromotoren Die fünf wichtigsten Kritikpunkte an der Sinn-Studie

Sind Diesel-Autos doch umweltverträglicher? Das behauptet Ökonom Hans-Werner Sinn, der mit dem Physiker Christoph Buchal eine Studie publiziert hat. Ihre Berechnungen sind teils fragwürdig. Die fünf wichtigsten Punkte.
von Stefan Hajek

E-Autos Wissenschaftler kritisieren Studie scharf

Die Debatte um die Studie von Hans-Werner Sinn, in der er einen Tesla als klimaschädlicher als einen Diesel-Pkw einstufte, geht weiter. Das Fraunhofer Institut ISE fordert Sinn zu einer Stellungnahme auf.
von Stefan Hajek

Elektroautobauer Tesla warnt vor Rohstoffmangel für Batterie-Produktion

Tesla rechnet laut Insidern mit einem weltweiten Mangel an Rohstoffen für Batteriematerial. Für seine Produktion werde sich der Elektroautobauer künftig auf Nickel konzentrieren.

Ist das E-Auto ein Rückschritt? So verteidigen die Autoren ihre umstrittene Studie zur Klimabilanz von E-Autos

Eine Studie des Physikprofessors Christoph Buchal und des Ex-Ifo-Präsidenten Hans-Werner Sinn zur Umweltfreundlichkeit von E-Autos wurde harsch kritisiert – auch von der WirtschaftsWoche. Nun nehmen die Autoren Stellung.
Gastbeitrag von Christoph Buchal, Hans-Dieter Karl, Hans-Werner Sinn
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 35 vom 23.08.2019

Der Fluch des billigen Geldes

Der Nullzins spaltet die Gesellschaft – und verführt Politiker, die jetzt eine Rezession fürchten, zum Schuldenmachen.

Folgen Sie uns