WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Elektromobilität Hamburg hat die meisten Ladestationen für E-Autos

Die Elektromobilität hat es bisher schwer in Deutschland. Aber gerade in größeren Städten wächst die Infrastruktur zum Aufladen.

Effizienzsteigerung Autonomes Fahren kann Logistik-Kosten um 47 Prozent senken

Nicht nur in der Autobranche dreht sich alles um Vernetzung und autonomes Fahren – auch die Logistik will davon profitieren. Eine Studie verspricht enorme Einsparungen. Aber es gibt einen großen Nachteil.

Überblick E-Auto-Ladebuchsen Die fünf Steckertypen zum Schnellladen

Wer mit seinem Elektroauto an einer Schnellladesäule tanken will, benötigt den passenden Anschluss. Fünf unterschiedliche gibt es auf der Welt. Und auch in Deutschland herrscht Konkurrenzkampf. Eine Übersicht.

Giganten auf dem Acker Die zehn stärksten Traktoren der Welt

Sie ziehen, schleppen und pflügen jeden Acker unter den härtesten Einsatzbedingungen. Die stärksten Traktoren der Welt überraschen nicht nur mit ausreichend PS.

Autobranche Neuwagenkäufer über 60 sind meist männlich und markentreu

Beim Autokauf sind Senioren konservativ. Sie informieren sich am liebsten beim Händler vor Ort und kaufen häufig SUVs eines Premiumherstellers.

Urteil Diesel-Besitzer müssen Software-Updates aufspielen

Für Halter von Dieselfahrzeugen gilt nun eine Pflicht zum Software-Update – das hat das Oberverwaltungsgericht NRW entschieden.

Am Nürburgring Diebe stehlen Oldtimer im Millionenwert

Oltimer sind nicht nur bei Sammlern, sondern auch bei Autodieben sind die Raritäten begehrt. Am Nürburgring wurden nun zwei besonders seltene Autos entwendet.

Defektes Autoteil BMW ruft Hunderttausende Autos in Europa zurück

In Südkorea sind BMW-Motoren wegen eines defekten Abgasrückführungsmoduls in Brand geraten. Nun folgt der Rückruf in Europa.

Studie Nach Ende der Diesel-Prämien droht „Verkaufsloch“

Monatelang hat die Dieselprämie die Autoverkäufe angekurbelt. Nach Ende der Rabatte fürchten sich die Händler vor einem drohenden „Verkaufsloch“.

Innovative Konzepte So sollen Deutschlands marode Straßen zukunftsfähig werden

Zwei Autobahnen in Baden-Württemberg dürfen aktuell nur mit Tempo 80 befahren werden. Es drohen Hitzeschäden auf der älteren Betonfahrbahn. Nur ein Beispiel, wie dringend deutsche Straßen erneuert werden müssen.
von Thomas Kuhn
Seite 2 von 11
Seite 2 von 11

Meistgelesen

Russischer Discounter Torgservis Billiger als Aldi und Lidl

Der russische Discounter Torgservis greift den deutschen Lebensmittelhandel an. Mit niedrigen Preisen und schlichtem Design will der Newcomer Kunden gewinnen. Eine ernsthafte Konkurrenz für Aldi und Lidl?

Discounter Torgservis Die Russen kommen

Premium
Mit Milliardenaufwand haben Aldi und Lidl ihre Filialen verschönert. Die Strategie birgt Risiken: Der sibirische Handelskonzern Torgservis will beide jetzt in Deutschland angreifen – mit niedrigeren Preisen.

VDMA-Studie Das müssen die Ingenieure von morgen können

Ein Ingenieur weiß viel über Maschinen und ihre Funktionsweise. Unternehmen wünschen sich für die Industrie 4.0 ein wenig mehr. Eine Studie zeigt: Der Ingenieur der Zukunft muss fast so smart sein wie die Maschinen.

Scheidung gefährdet Vermögen „Eheverträge gelten nicht überall“

Amazon-Gründer Jeff Bezos lässt sich scheiden. Was kommt auf Superreiche zu, wenn es an die Aufteilung des Vermögens geht? Scheidungsanwalt Rudolf Haibach erklärt, warum ein Ehevertrag oft nichts nützt.

Die obersten 0,1 Prozent Wen Eliteunis wirklich nach oben bringen

Wer ins Topmanagement will, muss angeblich an einer Eliteuniversität studieren. Eine neue Studie zeigt jedoch: An der Eliteuni wird nur eine bestimmte Gruppe nach oben gespült – und nur die häuft später Reichtum an.
WirtschaftsWoche

Nr. 03 vom 11.01.2019

Sind deutsche Wirtschaftsstudenten gut genug?

Unternehmen brauchen immer mehr BWLer und VWLer. Doch Experten streiten darüber, ob deutsche Uni-Absolventen wirklich fit für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts sind.

Mit dem Karriere-Portal von WiWo Ihren Traumjob finden
Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns