WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

ADAC Pannenstatistik 2013 Diese Fahrzeuge bleiben am häufigsten liegen

Zwar hat sich die generelle Pannenanfälligkeit von Autos in den letzten Jahren kontinuierlich verbessert - doch einige Modelle haben immer noch eklatante Mängel. Gleich zwölf Wagen fallen in der aktuellen Pannenstatistik durch. Beliebte Modelle wie Ford Mondeo, Opel Zafira oder Seat Ibiza bekamen das Urteil "wenig zuverlässig". Ein Blick auf die Verlierer.

Beim kleinen Stadtflitzer Smart Fortwo ist das Risiko, liegenzubleiben, überdurchschnittlich hoch. In der Pannenstatistik über alle Fahrzeuge ist die Batterie die Ursache Nummer eins. Jede dritte Panne ging auch bei neuen Fahrzeugen auf eine defekte oder entladene Batterie zurück, so der ADAC. Quelle: AP
Der Chevrolet Matiz hat koreanische Wurzeln. Er fällt durch überdurchschnittlich viele Mängel negativ auf. Gerade bei einfachen Fahrzeugen werde oft an den sogenannten „Pfennigteilen“ gespart, so der ADAC. Quelle: REUTERS
Mit dem Honda Jazz ist auch ein Japaner unter den Verlierern der Pannenstatistik. Quelle: Blumenbüro Holland/dpa/gms
Klein und günstig - der Fiat Punto. Doch in Sachen Zuverlässigkeit schwächelt der Wagen enorm. Quelle: AP
Der Hyundai i20 fällt durch, ebenso wie sein Bruder... Quelle: REUTERS
... der Hyundai i30. Auch hier kommt es statistisch gesehen zu überdurchschnittlich vielen technischen Pannen. Quelle: REUTERS
Der Opel Zafira ist eines der beiden deutschen Modelle unter den Verlierern. Quelle: obs
Auch der VW Eos kann in Sachen Zuverlässigkeit nicht glänzen. Er weist eine überdurchschnittliche Defektanfälligkeit auf. Quelle: dpa
Der S-Max von Ford bekleckert sich nicht gerade mit Ruhm. Der ADAC muss hier besonders häufig anrücken. Quelle: Blumenbüro Holland/dpa/gms
Der kleine Peugeot 308 macht seinen Besitzern oft große Sorgen. Viele Pannen verleiden den Fahrspaß. Quelle: AP
Auch ein beliebtes Modell: der Seat Ibiza. Doch der Spanier verliert in der ADAC Pannenstatistik. Quelle: Blumenbüro Holland/dpa/gms
Bei der Zuverlässigkeit sieht es beim Ford Mondeo düster aus. Auch hier muss der ADAC überdurchschnittlich häufig wegen technischer Defekte anrücken. Der ADAC wertete rund 500.000 Pannen aus dem Jahr 2012 aus. Herangezogen wurden nur technische Pannen und nur Autos, die nicht älter als sechs Jahre sind. Sie mussten in mindestens drei aufeinander folgenden Jahren im wesentlichen unverändert gebaut und in einem der Jahre mindestens 10.000-mal zugelassen worden sein. 93 Modellreihen erfüllten diese Kriterien. Hier geht es zur Übersicht des ADAC. Quelle: AP
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%