WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autotest Twizy Renaults Elektrofloh für die Stadt

Seite 2/3

Saus und Braus

Dank der überschaubaren Größe des Flitzers wird die Parkplatzsuche zum Kinderspiel Quelle: Rudolf Wichert für WirtschaftsWoche

Aber jetzt muss er ran, auch wenn der Himmel verhangen ist. Also den Stecker gezogen und das Kabel im Klappfach im Bug verstaut. Ich schwinge mich in den Sicherheitskäfig, fädele mich hinter das Lenkrad und schnalle mich mit dem Vierpunktgurt auf dem Sitz fest. Ein Dreh am Zündschlüssel erweckt das Motörchen zum Leben. Ich wähle den Vorwärtsgang, drücke das Fahrpedal und richte mich darauf ein, dass das Wägelchen einen Satz nach vorn macht. Denkste – ich habe vergessen, die Handbremse zu lösen, die sich unter der Lenkradsäule versteckt.

Klassischer Fehlstart. Beim zweiten Versuch klappt es dafür auf Anhieb. Und ich muss sagen: Es macht Spaß, mit dem Twizy durch die Stadt zu flitzen. Renault hat das „vierrädrige Fahrzeug bis 550 kg“ – so steht es in der Zulassung – konsequent auf Elektroantrieb getrimmt: Der Fahrer hockt auf einem luftgekühlten Lithium-Ionen-Akku, der Elektromotor, der 13 Kilowatt Leistung zu mobilisieren verspricht, ruht samt Untersetzungsgetriebe und Leistungselektronik im Heck. Dank Kunststoffkarosse wiegt der Zweisitzer nur 562 Kilo.

Elektroautos, die zu haben sind
VW e-Up! Quelle: Volkswagen
Porsche Panamera S E Hybrid Quelle: Porsche
Renault FluenceMarke: Renault Modell: Fluence Preis: ca. 25.950 Euro plus Batteriemiete von 79 €/Monat Reichweite (in km): 185 km Leistung (kw/PS): 70kW/95 PS Quelle: Presse
Mercedes SLS ed Quelle: Daimler
Renault TwizyMit futuristischem Design und ohne echte Türen kommt der Twizy daher. Der Zweisitzer ist besonders klein und wendig und für den Stadtverkehr konzipiert. Er kann an jeder Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Marke: Renault Modell: Twizy Urban Grundpreis (inkl. MwSt): ab 6990 Euro, zusätzlich fallen mindestens 50 Euro Batteriemiete pro Monat an Reichweite (in km): 100 Höchstgeschwindigkeit (km/h): 80 Stromverbrauch (kWh/100km): 6,3 Quelle: dapd
Smart ed Quelle: Daimler
Kangoo RapidDer Elektro-Kangoo soll den städtischen Lieferverkehr sauberer und leiser machen. Er bietet mit bis zu 3,5 Kubikmetern Laderaum soviel Platz wie sein konventioneller Dieselbruder. Das ist möglich, weil die Batterien im doppelten Ladeboden verschwinden. Mit 60 PS ist der Elektro-Kangoo ausreichend schnell.   Marke: Renault Modell: Kangoo Rapid Z.E. Grundpreis (inkl. MwSt): 15.100 (+ 86 Euro monatlich fürs Batterie-Leasing) Reichweite (in km): 160 Höchstgeschwindigkeit (km/h): 130 Stromverbrauch (kWh/100km): nicht bekannt Quelle: Presse

Das sorgt für fast sportwagenmäßige Beschleunigungswerte. Einige Autofahrer gucken ganz schön dumm, als sie beim Ampelstart hinter dem orangeroten Winzling zurückbleiben. Zu hören ist dabei wie bei einer Straßenbahn nur das Summen des Elektromotors, das Rauschen des Fahrtwindes und das Lärmen der anderen Verkehrsteilnehmer. Zur Warnung der Fußgänger vor dem kleinen Wirbelwind lässt sich ein Soundgenerator zuschalten – Twizy fängt dann an zu zwitschern wie ein Kanarienvogel. In der Stadt ist das alles ganz spaßig. Auf der Autobahn aber kann einem ganz schön heiß werden, wenn der Lastzug im Rückspiegel immer größer wird und dann mit dem gefühlten Abstand von 60 Zentimetern langsam an einem vorbeizieht. Denn bei Tempo 80 regelt der Motor zur Schonung der Batterie ab. Vollgas mag die ohnehin nicht, denn die Reichweite sinkt dabei rapide. Theoretisch kommt man mit einer Akkuladung 100 Kilometer weit, in der Praxis sind es eher 60. Keine Frage: Der Twizy ist ein reines Stadtmobil.

Schalten und Walten

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Micromobile mit Elektroantrieb werden nach Ansicht von Marktforschern in den kommenden zehn Jahren ein stark wachsendes Segment im Automobilgeschäft bilden. Im Jahr 2018 soll bereits eine halbe Million Fahrzeuge dieser Art in den dicht bevölkerten Millionenstädten dieser Welt unterwegs sein. Kein Wunder: Mit einer Breite von 1,23 Metern und einer Länge von 2,33 Metern ist Twizy nur halb so groß wie ein Auto konventioneller Bauart. Die Parkplatzsuche wird damit zum Kinderspiel, selbst auf der Düsseldorfer Kö zur Haupteinkaufszeit. Und dank der frei stehenden Räder beträgt der Wendekreis rekordverdächtige 6,8 Meter – ein U-Turn wäre dadurch auch in einer Einbahnstraße ohne Probleme darstellbar.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%