Lkw-Bauer Daimler startet Serienproduktion des ersten Elektro-Müllwagens

eEconic: Daimler startet Serienproduktion des ersten Elektro-Müllwagens Quelle: Mercedes-Benz Trucks

Daimler Truck bringt Elektro-Müllwagen auf die Straße. Damit produziert der Lkw-Bauer seinen zweiten elektrischen Lastwagen in Serie.

  • Teilen per:
  • Teilen per:

Der Lkw-Bauer Daimler Truck bringt mit dem eEconic seinen zweiten elektrischen Lastwagen in Serie auf die Straße. Das Sonderfahrzeug für Entsorgungsbetriebe werde ab sofort im größten Montagewerk Wörth vom Band laufen, teilte der Nutzfahrzeughersteller am Freitag mit. Erster Kunde ist ein Entsorgungsunternehmen in Dänemark.

Es ist das zweite E-Fahrzeug nach dem Lkw eActros, der bei mittlerer Reichweite für den städtischen Verteilerverkehr geeignet ist. Wie dieser werde der eEconic drei Mal so viel Kosten wie die bisher üblichen konventionellen Diesellaster. Eine Batterieladung soll für eine volle Schicht des Abfallsammlers, die in der Regel nicht über 100 Kilometer hinausgeht, reichen.

„Gerade im Hinblick auf Großstädte besteht der Bedarf nach leisen, sauberen und sicheren Logistik- und Entsorgungslösungen“, erklärte Ralf Forcher, Chef der Sparte Special Trucks. Zahlen zum erwarteten Absatz nannte er nicht. Abgesehen von Müllfahrzeugen kann der eEconic auch als Feuerwehrfahrzeug dienen oder zur Beladung von Flugzeugen.

WiWo Coach Gesetzliche Rente oder Versorgungswerk – was ist besser?

Als Anwalt kann unser Leser bei der gesetzlichen Rentenversicherung oder einem Versorgungswerk einzahlen. Was lohnt eher? Rentenberater Markus Vogts antwortet.

Abwanderungswelle bei Sixt „Es beiden recht zu machen, ist eine unlösbare Aufgabe“

Der robuste Führungsstil von Sixt-Gründer Erich Sixt war legendär. Seine Söhne übertreffen ihn wohl noch. Die Abgänge häufen sich. Der Digitalvorstand ist schon weg, ein Finanzchef wird mal wieder gesucht.

Biontech „Das würde ein neues Zeitalter in der Krebstherapie einleiten“

Biontech arbeitet an über zwanzig Medikamenten gegen Krebs. Der Mediziner und Fondsmanager Markus Manns erklärt, wo es Hoffnung gibt, welche Präparate die besten Chancen haben – und wo es noch hakt.

 Weitere Plus-Artikel lesen Sie hier

Im Mercedes-Benz Werk Wörth wurden mittlerweile 2700 der rund 10.000 Beschäftigten auf die Produktion von Hochvolt-Elektrofahrzeugen umgeschult. Daimler Truck will bis 2039 in Europa ausschließlich emissionsfreie Fahrzeuge verkaufen.

Lesen Sie auch: „Elektroautos beflügeln Autoabos“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%