WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Karl-Friedrich Scheufele "Pure Leidenschaft"

Seite 2/2

Ihr Ferrari 750 Monza hat einen geschätzten Marktwert von über einer Million Euro. Ist der für eine solche Rallye quer durch Italien nicht viel zu schade?

Ich bin kein Sammler, der seine Schätze nur in der Garage bewundert, sondern ich bewege meine Autos sehr gerne im Verkehr und auf Oldtimer-Rallyes. Dafür muss man gelegentlich auch mal ein Risiko eingehen. Gerade bei der Mille Miglia tut man aber gut daran, achtsam zu sein und sich nicht vom Rennfieber hinreißen zu lassen. Bei manchen Teilnehmern erwacht unterwegs der Rennfahrer-Instinkt, obwohl sie nicht unbedingt das Talent dafür haben und es bei der Veranstaltung heute nicht darum geht, möglichst früh am Ziel anzukommen.

Das Publikum am Straßenrand sorgt dafür, dass sich jeder Teilnehmer wie Tazio Nuvolari oder Stirling Moss vorkommt. War das von Anfang an so?

Durchaus. Vor 20 Jahren war das Teilnehmerfeld allerdings nur halb so groß und der Verkehr längst nicht so dicht wie heute. Streckenweise konnte man da wirklich schnell unterwegs sein. Damals war es eigentlich noch gefährlicher als heute.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%