WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Kein Schlingern mehr Die Stabilisierungshilfe in Autos wird Pflicht

Schon nach dem Elch-Test-Debakel der Mercedes-A-Klasse rüstete Daimler sein Modell mit dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP nach. Am 1. November wird die Technologie EU-weit Pflicht. Was auf Autofahrer zukommt.

Ab dem 1. November müssen alle Neuwagen mit einer Stabilisierungshilfe ausgestattet sein Quelle: dpa

Einsteigen, anschnallen. Was heute selbstverständlich ist, musste 1976 per Gesetz eingeführt werden. Damals war die Gurtpflicht noch straffrei. Die Zahl der Verkehrstoten stieg im darauffolgenden Jahr prompt erst einmal an. Erst als 1984 ein Bußgeld eingeführt wurde, zeigte sich ein Effekt. Seitdem sind die tödlichen Unfälle kontinuierlich zurückgegangen. Jetzt hilft der Gesetzgeber erneut nach.

Was Autofahrer über die Pflicht zur Stabilisierungshilfe wissen müssen

In der EU müssen Neuwagen vom 1. November an mit Systemen ausgestattet werden, die unter anderem verhindern, dass das Auto aus der Spur gerät und die den Reifendruck kontrollieren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%