WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Kleinwagensegment Audi will A1 zur Modellfamilie ausbauen

Angesichts der steigenden Nachfrage nach kleineren Autos will der Autobauer Audi sein Kleinwagensegment stärken: Der Hersteller denkt an einen Ausbau seines neuen A1 zur Modellfamilie. Mögliche Varianten will Audi ab 2010 schrittweise auf den Markt bringen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der Audi AG, hat das Absatzziel für dieses Jahr nach soliden Absatzzahlen im November bestätigt. Quelle: Archiv

dpa INGOLSTADT. "2010 und in den Jahren danach haben wir noch einiges im Köcher, da wird sicherlich auch im Kleinwagenbereich das eine oder andere kommen", sagte der Chef des zu VW gehörenden Unternehmens Rupert Stadler der dpa. "Der A1 könnte eine Modellfamilie werden. Ideen haben wir viele." Mögliche Varianten würden aber schrittweise nach der Einführung des Startmodells 2010 auf den Markt gebracht.

Derzeit bietet Audi von seinen derzeitigen Baureihen zahlreiche Varianten an, beispielsweise Kombi- (Avant) oder Sport-Versionen (S3, S4, S6, S8). Bis 2015 seien 40 neue Modelle geplant, sagte Stadler. Auch der vor einigen Jahren eingestellte A2 werde wahrscheinlich wieder kommen. "Die Mannschaft ist absolut pro A2 eingestellt." Die Einführung sei aber frühestens im nächsten Jahrzehnt denkbar.

Das Absatzziel für dieses Jahr bestätigte Stadler nach erneut soliden Absatzzahlen im November nochmals. "Wir gehen fest davon aus, die eine Million, die packen wir." Eine Prognose für das kommende Jahr sei derzeit nicht möglich. Audi werde die Produktion gegebenenfalls anpassen.

Nach derzeitiger Planung bleibe es zunächst aber bei der angekündigten fünftägigen Verlängerung des Weihnachtsurlaubes. Durch die verlängerten Ferien liege der Ausstoß um rund 2 000 Fahrzeuge unter der ursprünglich geplanten Menge, sagte Stadler. Kurzarbeit beispielsweise wie beim Konkurrenten Daimler in Stuttgart sei derzeit kein Thema.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%