WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Sparsame Gebrauchtwagen Extremsparer sind auch gebraucht teuer

Verbräuche von unter vier Litern sind nicht Neuwagen vorbehalten, mit etwas Suche lassen sich auch sehr sparsame Gebrauchte finden. Doch je weniger sich ein altes Auto gönnt, desto höher sind auch die Preise.

Benziner bis 5 Liter: VW Golf IIIWenn Sie ein preiswertes, aber dennoch sparsames Auto fahren wollen, könnte der Golf III einen Blick wert sein. Laut einer Statistik des Gebrauchtwagen-Portals AutoUncle gehört der 90er-Jahre-Golf zu den günstigsten und sparsamsten Benzinern. Das Portal vergleicht mehr als 1,5 Millionen Gebrauchtwagenanzeigen von 19 Online-Portalen, darunter Mobile.de, Auto.de und AutoScout24.de. Die Auswertung zeigt: Mit einem Durchschnittspreis von gerade einmal 1.009 Euro und einem Normverbrauch von 4,1 Litern gehört der Golf III zu den wohl günstigsten Möglichkeiten, Auto zu fahren. Wenn da nicht die Kosten für Versicherung und Reparaturen wären... Quelle: Presse
Benziner bis 5 Liter: Suzuki AltoDer Suzuki Alto (im Bild das Modell des Jahres 2009) taucht in der Statistik gleich dreifach auf: Die vor 2004 gebauten Fahrzeuge kosten im Schnitt 1.936 Euro, Altos aus den Jahren 2004 bis 2008 rund 2.250 Euro – bei einem Verbrauch von jeweils 4,9 Litern. Sparsamer wird es mit den ab 2009 gebauten Fahrzeugen, sie gönnen sich in der Norm nur noch 4,4 Liter, sind aber auch mit über 6.300 Euro in der Auswertung deutlich teurer. Quelle: Presse
Benziner bis 6 Liter: Opel Corsa CEines der günstigsten Modelle zwischen fünf und sechs Litern Verbrauch ist der Opel Corsa der Baujahre 1994 bis 2001. Er wird laut AutoUncle im Internet bei 765 Angeboten im Schnitt mit 1.471 Euro gehandelt. Den Normverbrauch gab Opel zu seiner Zeit mit 5,7 Litern an. Quelle: Presse
Benziner bis 6 Liter: VW Polo IIIWer ohne Marken-Vorlieben zum Gebrauchtwagenkauf schreitet, sollte eher zu dem Corsa greifen: Die dritte Generation des VW-Kleinwagens verbrauchte im Schnitt mit 5,8 Litern etwas mehr als der Opel. Zudem listet ihn AutoUncle mit 1.605 Euro bei vergleichbaren Baujahren. Dieses Modell wurde von 1995 bis 1999 gefertigt. Quelle: Gemeinfrei
Diesel bis 4 Liter: VW LupoWer allerdings mehr auf den Verbrauch als auf den Preis achtet, kommt nicht an einem Diesel vorbei. Hier sind bei Kleinwagen Verbräuche von weniger als vier Litern drin. So auch beim VW Lupo, von dem sogar einst eine 3-Liter-Variante aufgelegt wurde. Doch auch selbst ohne dieses Sparmodell kommt der kleine Wolfsburger auf einen Verbrauch von 3,7 Litern auf 100 Kilometern – bei einem Gebraucht-Preis von im Schnitt 2.572 Euro. Doch Obacht beim Kauf: Da diesen Autos meist ein Rußpartikelfilter fehlt, bekommen sie höchstens eine gelbe Umweltplakette – und müssen deshalb in vielen Innenstädten draußen bleiben. Quelle: Presse
Diesel bis 4 Liter: Smart FortwoDer Kleinstwagen aus Stuttgart ist nicht nur ein Leichtgewicht, sondern sein 800-Kubik-Dreizylinder gehört auch zu den sparsameren Triebwerken. So kommt die erste Smart-Generation auf einen Verbrauch von 3,4 Litern. Die zwischen 1998 und 2004 gebauten Smarts werden noch mit 2.707 Euro gehandelt. Quelle: Presse
Diesel bis 4 Liter: Smart FortwoHatten wir nicht gerade erst einen Smart? Richtig, doch das war die erste Generation. Die ab 2005 gebauten Fortwos vertrauen zwar auf den selben Motor mit 3,4 Litern Verbrauch, sind aber meist besser ausgestattet und in einem besseren Zustand als die älteren Smarts. Doch das schlägt sich auch im Preis nieder: Ein Smart der zweiten Baureihe wechselt laut AutoUncle für durchschnittlich 7.166 Euro den Besitzer – rund 4.500 Euro mehr als für einen alten Smart. Wer ein Cabrio der zweiten Generation will, muss mit etwa 400 Euro Aufpreis rechnen. Quelle: Presse
Diesel bis 5 Liter: Seat ArosaMit 4,4 Litern hält sich der Verbrauch beim Seat Arosa mit Dieselmotor auch noch in Grenzen, er ist aber deutlich günstiger als sein Schwestermodell, der nahezu baugleiche VW Lupo. Wer rund 0,7 Liter Mehrverbrauch zum VW in Kauf nimmt, kann im Gegenzug über 800 Euro bei der Anschaffung sparen: Im Internet wird ein Arosa für durchschnittlich 1.721 Euro gehandelt. Quelle: Presse
Diesel bis 5 Liter: VW Polo IIIWer etwas mehr Platz braucht als im Lupo oder Arosa, kann einen Blick auf die dritte Generation des VW Polo werfen. Genauer gesagt auf die überarbeiteten Modelle der Baujahre 2000 und 2001. Hier gibt AutoUncle einen Preis von 2.066 Euro an. Der Verbrauch des Kleinwagens lag im Neuzustand bei 4,6 Litern. Quelle: Gemeinfrei
Diesel bis 5 Liter: Peugeot 206Der kleine und pfiffig designte Franzose hat Anfang der 2000er-Jahre viele Frauenherzen erobert. Und er könnte es auch heute noch, wenn die Dame oder der Herr auf der Suche nach einem sparsamen Kleinwagen ist. Den Verbrauch gibt Peugeot mit 4,8 Litern an. Bei 236 ausgewerteten Angeboten lag der Preis im Schnitt bei 2.144 Euro. Der Wagen verkaufte sich übrigens auch am Ende seines Zyklusses so gut, dass Peugeot ihn auch nach der Markteinführung seines Nachfolgers 207 weiter produzierte – mit einer leicht geänderten Front war er dann als 206+ für preisbewusste Neuwagenkäufer im Autohaus zu finden. Quelle: Presse
Diesel bis 6 Liter: Opel VectraViel Platz bei einem niedrigen Verbrauch gibt es beim Opel Vectra der Baujahre 1996 bis 2001. Der Mittelklasse-Kombi steht mit 5,8 Litern auf 100 Kilometer in der Liste und wird dabei für gerade einmal 1.706 Euro gehandelt. Ob der Kauf ein Schnäppchen ist, kommt aber auf das jeweilige Fahrzeug an: Dieser Vectra war von vielen technischen Problemen geplagt – und war einer der Gründe, warum der Ruf von Opel Ende der 1990er so stark gelitten hat. Quelle: Presse
Diesel bis 6 Liter: Nissan AlmeraGroße Erfolge konnte der als Golf-Konkurrent platzierte Nissan Almera keine feiern. Als Neuwagen hatte er in Europa gegen Golf, Astra, Focus und Co keine Chance. Doch jetzt könnte er zum Gebrauchtwagen-Tipp werden: Zwischen 2000 und 2002 gebaute Fahrzeuge kommen auf einen Verbrauch von 5,9 Litern und einen Internet-Preis von 1.807 Euro. Quelle: Presse
Diesel bis 6 Liter: VW Golf IIIJa, es war schon ein Golf III in dieser Auswertung, bei den Benzinern bis fünf Liter Verbrauch. Nur knapp über dieser Marke liegt sein Diesel-befeuerter Bruder (5,1 Liter). Hier gibt AutoUncle für zwischen 1992 und 1997 gebaute Fahrzeuge einen Preis von 1.831 Euro an. Doch damals wie heute gilt: Nur in der Werbung sind die 1.098 Kilometer Reichweite ohne Tankstopp möglich... Quelle: Presse
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%