WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Zweisitziger Flügeltürer VW präsentiert 1-Liter-Auto in Genf

Exklusiv

Die Kleinserienversion des spektakulären VW XL1, der nur 0,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen soll, präsentiert VW am Vorabend des Genfer Autosalons am 4. März.

Foto VW-Autos Quelle: dapd

Das erfuhr die WirtschaftsWoche aus Unternehmenskreisen. Der zweisitzige Flügeltürer soll bei einer Fahrt über 100 Kilometer nur 22 Gramm Kohlendioxid ausstoßen. Der Durchschnittsverbrauch soll bei nur 0,9 Liter Diesel liegen.

Diese niedrigen Werte erreicht VW durch zahlreiche Teile aus Kohlefasern und ein Plug-in-Hybridsystem als Antrieb. So ist der XL1 mit einem Zweizylinder-Dieselaggregat ausgestattet, das mit einem Elektromotor gekoppelt ist. Das Auto erreicht damit eine Spitzengeschwindigkeit von 160 km/h.

Erst in den kommenden Wochen will VW-Chef Martin Winterkorn entscheiden, zu welchem Preis das Auto angeboten werden soll. In der Diskussion ist ein Preis von rund 50.000 Euro. Grund sind die hohen Kosten für die Werkzeuge zur Herstellung des Autos, das nur in einer Kleinserie von maximal 100 Autos gefertigt werden soll. Gebaut wird das Auto bei Volkswagen Osnabrück, dem ehemaligen Karmann-Werk. Die ersten Exemplare sollen schon im Frühjahr auf die Straße kommen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%