WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Rohstoffknappheit Fünf Schritte zur grünen Wirtschaft

Seite 5/11

Sparsame Holländer, verschwenderische Australier

Eine weitere Möglichkeit der Ressourcenschonung ist der Ersatz endlicher Rohstoffe durch nachwachsende Pendants. So könnten pflanzenbasierte Kunststoffe aus Stärke, Cellulose und Milchsäure solche aus Erdöl ersetzen.

Schließlich entlastet ein bewusster Konsum, verbunden mit neuen Geschäftsmodellen, den Erdball. Wer etwa auf den Kauf von CDs und DVDs verzichtet und Musik- und Videodateien nur aus dem Internet herunterlädt, spart große Mengen Ressourcen. Autos, Computer und Waschmaschinen könnten statt gekauft nur noch gemietet oder geleast werden.

Die Hersteller blieben Eigentümer der Produkte und hätten daher nach Ansicht der OECD-Experten einen zusätzlichen Anreiz, sie so zu bauen, dass sie lange halten und ihre Bestandteile möglichst vollständig wiederzuverwerten sind.

Und auch Verzicht wäre kein Tabu. Schließlich sei das seit Urgedenken eine "menschliche Tugend", findet der Rat für nachhaltige Entwicklung.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Die amerikanische Soziologin Juliet Schor macht sich für einen "sinnvolleren Wohlstand" stark. Einen, der weniger Ressourcen verschlingt, die Menschen dafür reicher an Zeit und sozialen Kontakten macht. Der Verzicht auf den Kauf des 18. Paars Schuhe, werde die Nachfrage nicht einbrechen lassen, so ihre Prognose. Dafür gebe es in armen Regionen zu viel Nachholbedarf.

    Davon abgesehen, ist für viele Experten längst ausgemacht, dass nur ein Wachstumsmodell Bestand haben kann, das die fortschreitende Ausplünderung unseres Planeten beendet. Der Umstieg sollte um so leichter fallen, als er grandiose Geschäftschancen bietet. Allein im Umweltsektor werden nach Schätzungen des Weltgeschäftsrats für nachhaltige Entwicklung (WBCSD) bis 2050 bis zu 6,3 Billionen Dollar weltweit umgesetzt.

    Lesen Sie auf den folgenden Seiten, in welchen fünf Schritten die grüne Revolution gelingen kann.

    Inhalt
    Artikel auf einer Seite lesen
    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%