USA: Business-Tarife für Kulthandy Hacker knacken neue Softwareversion fürs iPhone

Kaum hat Apple die neue Gerätesoftware-Update, die Firmware 1.1.3, für das iPhone und den iPod touch vorgestellt, haben Hacker offenbar einen Dreh gefunden, diese für die Installation zusätzlicher Programme zu öffnen.

Apple-Chef Steve Jobs mit dem Quelle: AP

Ein YouTube-Video zeigt den Installer auf einem iPod touch, der über die aktuelle Version der Firmware zu verfügen scheint: Die Symbole auf dem Display "wackeln", nachdem man eine der virtuellen Tasten länger gedrückt hält, um diese zu verschieben - ein Kennzeichen der neuen Version, die Apple-Chef Steve Jobs kürzlich vorgestellt hatte.

Wer jetzt darauf gehofft hatte, sein iPhone auf diese Art und Weise auch für die Installation anderer Programme zu öffnen, wird jedoch entäuscht sein. Zwar ist es, wie einschlägigen Foren zu entnehmen ist, der "Jailbreak" (also das Entsperren des iPhones) möglich, indem die Hardware selbst verändert wird. Doch dies dürfte für die meisten Nutzer wohl wenig praktikabel sein - außerdem erlischt dann auch die Herstellergarantie.

Die Hacker wollen die neue softwarebasierte Öffnungsmethode vorerst für sich behalten, um Apple keine Möglichkeit zu geben, die Schwachstellen der Version 1.1.3 im nächsten Update zu beheben. Dieses soll nämlich bereits zum Mobile World Congress in Barcelona im Februar veröffentlicht werden. Dann dürfte es ohnehin auch möglich sein, Anwendungen anderer Hersteller auf dem iPhone zu installieren. Wie das Online-Portal Engadget Mobile berichtet, könnte Lotus Notes zu den ersten Fremdprogrammen zählen, die auf dem Apfel-Handy laufen. Auch Nutzer des iPod touch sollen demnach diese Software auf ihren Geräten verwenden können.

Inhalt
  • Hacker knacken neue Softwareversion fürs iPhone
Artikel auf einer Seite lesen
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%