WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Weltgrößte Computermesse CeBIT: Zahlen, Daten und Fakten

Die wichtigsten Informationen zur CeBIT 2008 in Hannover auf einen Blick.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
CeBIT-Besucher drängen sich Quelle: dpa

Aussteller:

 Rund 5800 Aussteller aus 75 Ländern Netto-Ausstellungsfläche: Rund 240.000 Quadratmeter Messe-Dauer: Dienstag, 4. März, bis Sonntag, 9. März 2008 Öffnungszeiten: Täglich 9 Uhr bis 18 Uhr  Eintrittspreise: Tageskarte im Vorverkauf 33 Euro; Dauerkarte im Vorverkauf 71 Euro; Tageskarte an den Tageskassen 38 Euro; Dauerkarte an den Tageskassen 81 Euro; ermäßigte Tageskarte für 17 Euro - für Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, nur gültig am Wochenende 8./9. März. Kinder unter 15 Jahren haben nur in Begleitung aufsichtspflichtiger Erwachsener Zutritt. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Tickets für die CeBIT werden nicht mehr per Post versendet. Eintrittskarten sind im Internet unter www.cebit.de zu beziehen. Ein personalisiertes Ticket kann am eigenen Computer ausgedruckt werden. Alle Eintrittskarten sind am Tage des Messebesuchs als Fahrausweise gültig in Bussen und Bahnen im Großraum-Verkehr Hannover. Katalog: Der Katalog kostet 26,50 Euro.

Besucher-Info:

Das Elektronische Besucher-Informationssystem (EBi) informiert in deutscher und englischer Sprache über Ausstellungsangebot und Rahmenprogramm. In allen Hallen stehen Terminals mit Personal und für die Selbstbedienung. Internet: Besucherinformation über www.cebit.de Verkehr: Sonder- und Linienflüge aus dem Inland und Ausland. Hubschrauber-Taxis und die S-Bahn-Linie 6 verkehren zwischen Flughafen und Messegelände. Regel- und Messesonderzüge halten am Bahnhof „Hannover Messe/Laatzen“, von hier aus führt ein „Skywalk“ mit Laufband zum Messegelände. Die Straßenbahn-Linien 8 und 18 verkehren im Schnelltakt etwa alle 3 Minuten zwischen Hauptbahnhof und Messegelände (Eingänge Nord 1 und 2). Außerdem fahren die Linien 6 und 16 von der Innenstadt zum Ost-Bereich des Messegeländes. Parkplätze für rund 45.000 Autos, Sonderparkplätze für Busse, Lastwagen, Transporter und Wohnwagen. Service für Behinderte: Parkflächen für Gehbehinderte, speziell ausgerüstete Eingänge, Aufzüge, öffentliche Telefone und Toiletten. Für Behinderte gilt an allen Tagen der ermäßigte Eintrittspreis von 17 Euro.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%