Themenschwerpunkt

10 Jahre Lehman-Pleite

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Insolvenz der US-Bank Lehman Brothers hatte die Finanzmärkte erschüttert und die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt. Die Folgen der Finanzkrise sind auch heute noch nicht bewältigt. Was wir daraus gelernt haben und was die Krise den Steuerzahler bisher gekostet hat.

Mehr anzeigen

Banken Finanzkrise kostet jede Familie 3000 Euro

Die Folgen der Finanzkrise sind auch nach zehn Jahren noch nicht bewältigt. Deutsche Steuerzahler hat diese bislang 59 Milliarden Euro gekostet – doch damit ist die Finanzlast noch nicht ausgestanden.

Lehman-Brothers-Insolvenz Der Moment, in dem der mächtige Dominostein kippte

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Lehman-Pleite brachte einiges ins Wanken. WirtschaftsWoche-Redakteure berichten, wie sie den Umbruch erlebten.
von Hauke Reimer, Mark Fehr, Heike Schwerdtfeger, Anton Riedl, Cornelius Welp, Saskia Littmann, Niklas Hoyer und Christof Schürmann

„Too big to fail“ Der Fall der Investmentbank Lehman Brothers

Es war einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte: Die Lehman-Pleite hat einiges ins Wanken gebracht, auch politisch. Kann sich die Katastrophe wiederholen?

Japan, China und Südkorea So schlecht steht es wirklich um Asiens einstige Hoffnungsträger

Boom oder Crash? Die Nachrichten aus Japan, China und Südkorea wirken oft widersprüchlich. Wir haben nachgeforscht, wie es der Region zwischen Überalterung, Überschuldung und Immobiliencrash wirklich geht.
von Sebastian Schug

Uniper Das unwahrscheinlichste Comeback aller Zeiten

Was für eine Kehrtwende: Bei Uniper, Symbol der ruinösen Gas-Connection nach Russland, brummt das Geschäft. Das Unternehmen bereitet sich auf eine Reprivatisierung vor.
von Florian Güßgen

Technologiefonds Fintechs: Wo bleibt die Euphorie?

Mit innovativen Ansätzen nehmen auf Finanztechnologie spezialisierte Unternehmen den Banken die Geschäfte weg. Investoren können daran verdienen. Ein Gespräch über die Chancen in dem Markt.
von Heike Schwerdtfeger

Elektroauto Darum kaufen Sie sich mit dem E-Auto ein Problem ein

E-Autos werden dank steigender Rabatte immer günstiger – Leasing-Kunden profitieren davon aber nicht. Warum die Politik die Nachfrage mit ihren Prämien-Kürzungen beeinflusst. Ein Gastbeitrag.
Gastbeitrag von Ferdinand Dudenhöffer

Gold, Diamanten, Seltene Erden Soll ich Sachwerte kaufen für den Fall, dass sich die Krise verschärft?

Angesichts der Bankenkrise fragen sich Anleger, wie sie ihr Geld schützen können. Ein Leser denkt über Sachwert-Investments nach. Aber taugen Gold und Edelsteine wirklich als Krisenversicherung?
von Michael Huber

Riedls Dax-Radar Showdown um neue Kursrekorde im Dax

Siemens und die Deutsche Börse AG beflügeln den Dax, Infineon und Qiagen machen Hoffnung auf ein Comeback. Noch hat der Dax die Chance auf neue Höchstkurse – die Zeit dafür wird aber knapp. Eine Kolumne.
Kolumne von Anton Riedl

Riedls Dax-Radar 17.000 Punkte ist nicht das Ende für den Dax

Mit SAP, Siemens und Airbus ziehen die wichtigsten Dax-Aktien nach oben, der Turnaround der Deutschen Bank läuft. Selbst Zweifel an der Zinsentspannung bremsen den deutschen Aktienmarkt nur vorübergehend. Eine Kolumne.
Kolumne von Anton Riedl
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 10 vom 01.03.2024

Die besten Profis für Ihr Geld

Das große Ranking der Vermögensverwalter: Diese Manager steuern Ihr Kapital sicher durch unruhige Zeiten – und steigern Ihre Rendite.

Folgen Sie uns