WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

10 Jahre Lehman-Pleite

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Insolvenz der US-Bank Lehman Brothers hatte die Finanzmärkte erschüttert und die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt. Die Folgen der Finanzkrise sind auch heute noch nicht bewältigt. Was wir daraus gelernt haben und was die Krise den Steuerzahler bisher gekostet hat.

Mehr anzeigen

Banken Finanzkrise kostet jede Familie 3000 Euro

Die Folgen der Finanzkrise sind auch nach zehn Jahren noch nicht bewältigt. Deutsche Steuerzahler hat diese bislang 59 Milliarden Euro gekostet – doch damit ist die Finanzlast noch nicht ausgestanden.

Lehman-Brothers-Insolvenz Der Moment, in dem der mächtige Dominostein kippte

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Lehman-Pleite brachte einiges ins Wanken. WirtschaftsWoche-Redakteure berichten, wie sie den Umbruch erlebten.
von Hauke Reimer, Mark Fehr, Heike Schwerdtfeger, Anton Riedl, Cornelius Welp, Saskia Littmann, Niklas Hoyer und Christof Schürmann

Chronik des Crashs Als die Blase platzte

Freitag, der 12. September 2008: Die traditionsreiche Investmentbank Lehman Brothers taumelt - doch noch rechnen die meisten mit ihrer Rettung. Am Montag ist sie pleite, die Finanzkrise nimmt ihren Lauf.

„Too big to fail“ Der Fall der Investmentbank Lehman Brothers

Einer der größten Finanzmarktschocks der Wirtschaftsgeschichte jährt sich zum zehnten Mal: Die Lehman-Pleite hat einiges ins Wanken gebracht, auch politisch. Kann sich die Katastrophe wiederholen?

Hans-Walter Peters Bankenverband warnt vor Finanzierungsproblemen bei neuer Krise

Der Präsident des Bankenverbands fordert, dass hiesige Geldinstitute wieder profitabel werden. Peters warnt, dass die Banken im globalen Wettbewerb abrutschen könnten.

Deutsche Bank und Commerzbank Die desaströse Bilanz deutscher Bank-Übernahmen

Premium
Das ist kein gutes Zeichen für Deutsche Bank und Commerzbank: Jede wesentliche Übernahme und Fusion im Finanzsektor entpuppte sich bislang als enormer Fehlschlag.
von Christof Schürmann

Negativzinsen Die nächste Attacke auf das Bargeld

Premium
Die Zentralbanken denken über Negativzinsen zur Belebung der Konjunktur nach. Für die Wirtschaft wären Minuszinsen ein Desaster.
Gastbeitrag von Rahim Taghizadegan

Rechtsstaat Musk sollte Tesla nochmal an die Börse bringen – in Deutschland

Der Leerverkäufer Block wundert sich über das BaFin-Vorgehen bei Wirecard: Durch Ermittlungen gegen Journalisten und Leerverkäufer statt gegen zweifelhafte Firmen machte sie Deutschland zu einem Hafen für Kriminelle.
Gastbeitrag von Carson C. Block

Absicherung von SAP-Aktien Tschira-Stiftung verliert Klage über 642 Millionen Franken

Exklusiv
Stiftung und Investmentgesellschaft des SAP-Mitgründers Klaus Tschira hatten vom Lehman-Insolvenzverwalter hohe Summen aus Absicherungsgeschäften für SAP-Aktien gefordert. Nun haben sie in letzter Instanz verloren.
von Hauke Reimer

Marktwirtschaft in Gefahr Rettet den Kapitalismus!

Premium
Chinas Kommunisten, Trumps Protektionisten und die US-Internetgiganten betreiben den Untergang der Marktwirtschaft — und Deutschland baut den Sozialstaat aus.
von Malte Fischer, Dieter Schnaas und Silke Wettach
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 12 vom 15.03.2019

Dieser Deutsche rettet Elon Musk

Wie Ex-Audi-Manager Peter Hochholdinger Teslas Massenfertigung kontrolliert und was er über seinen Chef erzählt – ein Insiderreport aus der Produktionshölle.

Folgen Sie uns