WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

1&1 Drillisch

Die 1&1 Drillisch AG ist ein deutscher Telekommunikationsanbieter, der Dienstleistungen und Produkte im Bereich DSL- und Mobilfunk bietet.

Mehr anzeigen

Bundesrechnungshof prüft De-Mail Eine Mail an den Staat? Macht 1000 Euro!

Die Prüfer des Bundesrechnungshofes stellen einem wichtigsten Digitalprojekte des Bundes ein verheerendes Zeugnis aus: Die De-Mail kostet Millionen – und wird quasi nicht genutzt.
von Thomas Kuhn

Krach ums europäische Datenprojekt Gaia-X: Wann hört das „Bullshit-Bingo“ endlich auf?

Das Cloud-Projekt Gaia-X soll Europa befreien von der Marktmacht dominierender US-Firmen. Ein Jahr nach dem Start gibt es zwar nun einen Chef, aber noch keine konkreten Projekte. Einige Mitglieder sind frustriert.
von Sonja Álvarez und Karin Finkenzeller

Internetdienstleister United Internet und 1&1 steigern Umsatz und Betriebsergebnis

Der Internetkonzern profitiert von einer erhöhten Nachfrage. Trotz Investitionen in den Netzausbau stieg das Betriebsergebnis auf fast eine Milliarde Euro.

Internetanbieter Gründer Dommermuth könnte Mehrheit an United Internet übernehmen

Der United-Internet-Gründer könnte die Aktienmehrheit am Mutterkonzern von 1&1 übernehmen. Unklar ist, was er im Übernahmefall mit der Firma plant.

Energiepreise Wird Energie zum Luxusgut?

Massiv steigende Preise für Gas, Öl und Strom belasten Industrie und Verbraucher. Wie eine neue Regierung gegensteuern müsste – und Anleger an dem Trend verdienen.
von Florian Güßgen, Max Haerder, Stefan Hajek, Henryk Hielscher, Nele Husmann, Michael Kroker, Bert Losse, Jürgen Salz, Cordula Tutt und Silke Wettach

Telekommunikation Deutsche Telekom stellt De-Mail mangels Nachfrage ein

Mit der „Behördenmail“ können Nachrichten verbindlich zugestellt werden. Doch zu wenige Telekom-Kunden haben sich dafür interessiert.

Wheaton Precious, 3M, 1&1 Die Anlagetipps der Woche: Fix beim Gold

Wheaton Precious bleibt aussichtsreich, 3M hat noch Luft nach oben, 1&1 hat den Anschluss gefunden und Walmart bietet Amazon Paroli. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Frank Doll, Anton Riedl und Heike Schwerdtfeger

Zwei-Milliarden-Auftrag 1&1 baut mit japanischer Hilfe Mobilfunknetz in Deutschland auf

Die United-Internet-Tochter hat eine Vereinbarung mit dem Technologiekonzern Rakuten bekannt gegeben. Diese kostet 1&1 in den kommenden zehn Jahren rund zwei Milliarden Euro.

Positiver Ausblick Telekomanbieter 1&1 wird optimistischer für 2021

Im ersten Halbjahr kann der Telekommunikationsanbieter sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zulegen. Nun hebt 1&1 die Prognose an.

OpenRan „Rakuten ist das Kind der Stunde“

OpenRan ist ein offener Standard, der den Einsatz von massengefertigter Hardware in den Netzen möglich macht. Für klassische Ausstatter wie Huawei ist das heftige Konkurrenz. Wer kann sich behaupten?
Interview von Nele Husmann
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 03.12.2021

Affäre Wirecard: Dr. Ahnungslos

Die absurde Verteidigungsstrategie von Exchef Markus Braun.

Folgen Sie uns