WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Afghanistan

Der südasiatische Staat Afghanistan ist seit Jahren von Krieg und Gewalt geprägt. Sowohl die Taliban als auch der Islamische Staat stellen eine große Bedrohung für das Land dar.

Mehr anzeigen

USA Robert O'Brien wird Trumps neuer Sicherheitsberater

Robert O'Brien wird Nachfolger von John Bolton und neuer Nationaler Sicherheitsberater. Bisher war er Sondergesandter für Geiselangelegenheiten.

Flüchtlinge Zahl der staatlich unterstützten Asylbewerber sinkt erneut

Rund 411.000 Asylbewerber haben im vergangenen Jahr Leistungen vom Staat erhalten. Im Vergleich zu Vorjahren ist das ein deutlicher Rückgang.

US-Präsident Trump: US-Gespräche mit Taliban sind „tot“

Wegen eines tödlichen Anschlags in Kabul hatte Trump am Wochenende bereits geheime Treffen mit den Taliban abgesagt. Nun bezeichnete er die Verhandlungen mit den Aufständischen als „tot“.

Radikalislamische Gruppe Trump bricht Friedensgespräche mit Taliban nach Anschlag ab

Nach dem Anschlag setzt Trump die Friedensverhandlungen mit den Taliban aus. Er wollte sich in Camp David heimlich mit Führern der radikalislamischen Gruppe treffen.

Fachkräftemangel Umworben wie nie: Supertalente

Premium
Die Zeiten, in denen Fachkräfte sich bei Unternehmen bewarben, sind vorbei. Heute müssen Konzerne mit allen Mitteln die besten Köpfe locken, an sich binden – und manchmal, wie im Fußball, sogar Transfersummen zahlen.
von Varinia Bernau, Jan Guldner, Katharina Matheis, Annina Reimann und Tina Zeinlinger

Griechenland Athen baut nach Zustrom von Migranten Grenzüberwachung aus

In Zusammenarbeit mit Frontex, europäischen Behörden und der NATO will Griechenland die Grenzüberwachung ausbauen. Auch das Asylverfahren soll demnach verkürzt werden.

Afghanistan Trump: Noch keine Einigung mit Taliban über US-Truppenabzug

Die USA wollen die Zahl ihrer Soldaten in Afghanistan von derzeit 14.000 auf 8600 verringern. Doch noch gibt es laut Trump keine Vereinbarung mit den Taliban über einen US-Truppenabzug.

Iran Wirtschaftliche Not überstrahlt die Angst vor Trump

Trump warnt Iran auf Twitter mit deutlichen Worten vor einer Eskalation. So richtig will in den Straßen von Teheran keiner an einen Krieg glauben. Die Menschen leiden, viele suchen ihr Auskommen notgedrungen im Ausland.

Tauchsieder Kritik der Kapitalismuskritik 

Linke und Grüne wollen unser Wirtschaftssystem „radikal umbauen“ – mit Parolen statt Argumenten. Das ist zu wenig. Und zu billig. Eine Abrechnung.
Kolumne von Dieter Schnaas

Konkurrenz für Western Union Das Geschäft mit dem Geldverschicken – und seine Fallstricke

Premium
Dank Migration wächst der Markt für Auslandsüberweisungen beständig – doch noch stärker nimmt die Konkurrenz für den Marktführer Western Union zu. Was das für Kunden bedeutet und wo Vorsicht geboten ist.
von Stefan Reccius
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
Sonderausgabe Weltmarktführer

Nr. 43 vom 14.10.2019

Deutschlands Weltmarktführer 2020

Diese 450 Unternehmen kämpfen um ausländische Märkte, kooperieren mit Start-ups, wagen mehr Vielfalt – und gehen neue Wege beim Klimaschutz.

WirtschaftsWoche

Nr. 44 vom 18.10.2019

Die Bewertungsmafia

Im Onlinehandel geht nichts ohne positive Kundenkommentare. Davon ist ein großer Teil gefälscht – selbst bei seriösen Anbietern.

Folgen Sie uns