WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Afghanistan

Die Islamische Republik Afghanistan ist ein Binnenstaat in Asien und grenzt an Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, China und Pakistan. Die Hauptstadt den Landes ist Kabul, die zuletzt im Zentrum der Berichterstattung stand. Offizielle Währung ist der Afghani (AFN), die Amtssprachen in Afghanistan sind Paschtu und Dari (Persisch).

Aufgrund des Abzugs internationaler Truppen unter der Führung der USA haben die Taliban einen Großteil von Afghanistan sowie die Hauptstadt Kabul eingenommen.

Lesen Sie hier aktuelle News und neueste Nachrichten von heute zu Afghanistan und zur anhaltenden Taliban-Krise.

Mehr anzeigen

Röttgen zum geplatzten U-Boot-Deal „Die Prioritäten der USA verschieben sich“

Der U-Boot-Streit zwischen den USA und Frankreich spitzt sich zu. Welche Folgen hat das Zerwürfnis für die Nato und Europas Rüstungsindustrie? CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen erklärt die Hintergründe.
Interview von Daniel Goffart

Afghanistan US-Militär räumt Tötung von Zivilisten bei Luftangriff in Kabul ein

Nach dem Terror-Anschlag auf den Kabuler Flughafen Ende August hatten die USA einen Vergeltungsangriff geflogen. Dabei kamen bis zu zehn Unschuldige um Leben, auch Kinder.

Afghanistan Taliban wandeln Frauenministerium in Sitz der Religionspolizei um

Augenzeugen zufolge ist das Frauenministerium in Kabul nun der Sitz der Religionspolizei. Mitarbeiterinnen des Ministeriums waren schon seit Wochen nach Hause geschickt worden.

Flucht EU verzeichnet die meisten Asylanträge seit Corona-Ausbruch

Schon vor der Machtübernahme der Taliban kamen mehr Afghanen in die EU. Den größten Anteil stellen weiterhin Syrer, die Anzahl an unbegleiteten Minderjährigen steigt.

Internationale Rivalitäten Von der Leyen spricht sich für handlungs- und widerstandsfähigere EU aus

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erwartet „eine neue Ära verstärkter Konkurrenz“. Eines ihrer Vorhaben, um die Staatengemeinschaft dafür zu rüsten: die Produktion von Hochleistungschips zu erhöhen.

Großbritannien Boris Johnson baut noch am Mittwoch sein Kabinett um

Der britische Premierminister tauscht gleich mehrere Minister aus. Dadurch will er vor allem die Erholung des Landes nach der Pandemie vorantreiben.

Flucht Innenministerium sagt Aufnahme von rund 2600 Afghanen plus Familie zu

Mit Evakuierungsflügen der Bundeswehr Afghanen kamen Ende August knapp 4000 Afghanen nach Deutschland. Ein Großteil muss kein Asyl mehr beantragen.

Afghanistan EU will mit Taliban-Regierung in Dialog treten

Die humanitäre Hilfe in Afghanistan soll weiterlaufen, sagt der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell. Mit einem so starken Flüchtlingszustrom wie 2015 rechnet er nicht.

Diplomatie EU will mit Taliban-Regierung in Afghanistan in Dialog treten

Nach der Machtübernahme der Taliban will sich die EU mit der neuen Regierung arrangieren. Afghanistan braucht dringend Geld, denn dem Land droht eine Hungersnot.

US-Außenministerium Blinken verteidigt Afghanistan-Politik vor Kongress

Abgeordnete kritisieren den Rückzug der USA aus Afghanistan. Außenminister Antony Blinken argumentiert, dass die Regierung damit habe fertig werden müssen, was sie geerbt habe.
Seite 3 von 10
Seite 3 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 42 vom 15.10.2021

Die China-Falle

Dax-Konzerne sind vom chinesischen Markt abhängig wie nie. Jetzt zwingt Peking sie zu immer mehr Wertschöpfung im Inland – und reguliert die Wirtschaft mit ungekannter Härte. Dahinter steht ein Plan.

Folgen Sie uns