WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Air France

Air France ist die französische Nationalfluggesellschaft und hat ihre Basis auf dem Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle. Die Airline fliegt zahlreiche Ziele in Europa, AsienAfrika, und in Nord-, Mittel- und Südamerika an.

Mehr anzeigen

Emirates, Etihad, Qatar Was vom Golfwunder übrig bleibt

Die Coronakrise trifft die lange unverwundbaren Marktführer aus den Emiraten noch härter als die Lufthansa. Das zeigen etwa die erwarteten Massenentlassungen bei Emirates. Darum erfinden sich die Angstgegner jetzt neu.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Standortschließungen geplant Ryanair-Chef O'Leary rechnet mit Preiskampf

Allenfalls die Hälfte der Passagiere erwartet Ryanair-Chef Michael O'Leary, wenn Europas größte Billigairline im Juli wieder abhebt. Wegen des Geschäftseinbruchs sind Stellenstreichungen und Standortschließungen geplant.

Werbesprech Die Werbung „danach“

Apokalyptische Meldungen über die Auswirkungen der Coronakrise in der Medien- und Werbebranche kennen Sie. Was wirklich interessiert, ist die Frage, wie die Werbung sich verändern wird. Eine Prognose.
Kolumne von Thomas Koch

Airline-Konzern IAG will es ohne Milliarden-Staatshilfe durch die Krise schaffen

Der Mutterkonzern von British Airways will die Coronakrise ohne Rettungspaket durchstehen. Den Neustart des Flugprogramms plant IAG für Juli.

Staatsbeteiligung bei der Lufthansa? Der Staat und die Lufthansa – keine gute Idee, zeigt die Geschichte

Premium
Lufthansa-Chef Spohr braucht Geld für die Sanierung, wehrt sich aber gegen den Staatseinstieg. Aus gutem Grund: Kaum ein Unternehmen litt stärker unter Regierungseinfluss als die Lufthansa in den Achtzigern.
von Rüdiger Kiani-Kreß

Lufthansa in der Coronakrise Das Ringen um die Aufsichtsrat-Sitze

Die Lufthansa verhandelt mit dem Bund weiter um Staatshilfen. Zum Streitpunkt werden nun Sitze im Aufsichtsrat. Vor und auch auf der Hauptversammlung macht Lufthansa-Chef Spohr klar: Er will die Sitze nicht hergeben.
von Lucas Tenberg

Staatshilfe EU-Kommission genehmigt Milliarden-Finanzspritze an Air France

Frankreich will der angeschlagenen Air France mit Milliarden unter die Arme greifen. Die EU-Kommission gibt grünes Licht für die Staatshilfen.

Luftfahrt in der Krise Airbus „verbrennt Geld in nie dagewesenem Tempo“

Die Coronakrise und Sonderabschreibungen haben den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus im ersten Quartal in die roten Zahlen gerissen. Für das laufende Jahr wagt Airbus-Chef Faury keine neue Geschäftsprognose.

Lufthansa Spohrs gefährliche Drohung mit der Schutzschirm-Insolvenz

Um bei einer staatlichen Rettung den Regierungseinfluss und zu hohe Kreditzinsen abzuwehren, prüft Konzernchef Spohr ein Schutzschirmverfahren. Anders als bei Condor, würde das das Ende der heutigen Lufthansa riskieren.
Kommentar von Rüdiger Kiani-Kreß

Staatseinstieg oder Insolvenz in Eigenverwaltung? Lufthansa verhandelt noch

Bei der Lufthansa gibt es noch immer keine Entscheidung, welchen Weg die Airline aus der Coronakrise gehen will. Ein milliardenschweres Rettungspaket wird verhandelt. Dabei sind mehrere Optionen weiterhin denkbar.
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns