WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Amnesty International

Amnesty International ist eine nichtstaatliche Organisation, die sich auf der ganzen Welt für Menschenrechte stark macht. Die Basis für die Arbeit der Organisation liefert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen.

Mehr anzeigen

Nach Benzinpreiserhöhung Irans Präsident verteidigt erneut umstrittene Benzin-Politik

Die Anhebung der Benzinpreise im Iran sorgt für Unruhen in dem Land – indes rechtfertigt sich Hassan Ruhani für seine Entscheidungen.

Menschenrechte Türkei bestreitet Berichte über Abschiebung von Flüchtlingen

Amnesty International und Human Rights Watch werfen der Türkei Abschiebungen nach Syrien vor. Die Behörden weisen den Vorwurf als „erdichtet“ zurück.

Syrien-Offensive Rüstungsexporte in die Türkei nicht vollständig gestoppt

Das Wirtschaftsministerium stellt klar, dass der Exportstopp nicht für bereits genehmigte Rüstungslieferungen gilt. Kanzlerin Merkel hatte dies zuvor angedeutet.

Kobalt-Nachfrage Wie E-Mobilität die Kobalt-Nachfrage treibt

Elektroautos, Handys, Laptops – noch brauchen zahlreiche Industrien für ihre Lithium-Ionen-Batterien den Rohstoff Kobalt. Die Abhängigkeit vom Kongo könnte hierbei zum Problem werden.
von Stephan Knieps

Bericht Amnesty International kritisiert Hongkong: Meinungsfreiheit wird seit Jahren beschnitten

Die Menschenrechtsorganisation wirft der Hongkonger Regierung vor, den Sonderstatus immer weiter zu untergraben. Sie fordert ein Ende der politisch motivierten Strafverfolgung.

Klimapolitik Barack Obama trifft Greta Thunberg: „Du veränderst die Welt“

Der frühere US-Präsident outet sich als Fan der Fridays For Future-Bewegung: „Das ist die Macht junger Menschen – sie haben keine Angst zu glauben, dass Veränderung möglich ist.“

Klima-Aktivistin Amnesty zeichnet Greta Thunberg mit Menschenrechtspreis aus

Amnesty zeichnet Persönlichkeiten mit einem Award aus, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte einsetzen. Dieses Mal wurde Greta Thunberg geehrt.

Globale Konjunktur IWF: Weltwirtschaft ist an einem heiklen Punkt

Die WTO warnt genauso wie der Internationale Währungsfonds: Die Weltwirtschaft ist in unbeständiges Wetter geraten. Donald Trumps „America First“ ist einer der Gründe - aber nicht der einzige.

„Das geht vorbei. Wir kommen zurück“ Was von der Münchner Sicherheitskonferenz bleibt

Gräben zwischen den USA und Deutschland, Konflikte mit Russland und China: Die Sicherheitskonferenz 2019 war – wieder einmal – eine Konferenz voller Spannungen. Was bleibt in Erinnerung?

Tauchsieder Die Hessenwahl könnte die politische Befreiung bringen

Bei der Hessenwahl geht es ums Ganze: Ihr Ausgang könnte auch das Ende der Regierungskoalition in Berlin besiegeln. Das politische Deutschland muss dringend in Form kommen und Antworten auf große Fragen finden.
Kolumne von Dieter Schnaas
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 49 vom 22.11.2019

Leben Sie in der richtigen Stadt?

Von Rostock bis München, von Aachen bis Berlin: 71 Kommunen im Test. Wo es sich in Deutschland am besten wohnen und arbeiten lässt – und von wo man lieber wegziehen sollte.

Folgen Sie uns