WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Andrea Nahles

Die Politikerin Andrea Nahles war von April 2018 bis Juni 2019 die erste Frau an der Spitze der SPD. Zudem war sie von September 2017 bis Juni 2019 Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Wegen des starken Drucks aufgrund des historisch schlechten Ergebnisses der SPD bei der Europawahl 2019 trat sie im Juni 2019 von beiden Positionen zurück. Am 14. Oktober 2019 kündigte sie zudem an, ihr Bundestagsmandat zum 1. November 2019 niederzulegen. Von 2013 bis 2017 war sie Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

Mehr anzeigen

Personalwechsel Neuer Posten für Andrea Nahles

Die ehemalige SPD-Chefin soll künftig die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation leiten. Noch ist der Wechsel aber nicht offiziell.

SPD-Vorsitz Kein klarer Sieger bei SPD-Mitgliederentscheid

Beim SPD-Mitgliederentscheid gibt es keinen klaren Sieger. Zwei Kandidaten-Paare gehen in die Stichwahl. Olaf Scholz und Klara Geywitz und Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
von Martin Greive

SPD Weingarten übernimmt Bundestagsmandat von Andrea Nahles

Die frühere SPD-Chefin Andrea Nahles zieht sich auch aus dem Bundestag zurück. Ihr Mandat übernimmt ein Partei-Kollege der nicht unumstritten ist.

Ex-SPD-Vorsitzende Andrea Nahles legt Bundestagsmandat nieder

Im Juni 2019 war Andrea Nahles von der Parteispitze der SPD zurückgetreten. Nun will sie sich auch aus dem Bundestag zurückziehen.

Das neue Bundeskabinett Personal gefunden - Richtungsfragen geklärt

Die Auswahl der Minister sagt viel über die Prioritäten der künftigen Regierungsparteien - und über die künftigen Konflikte innerhalb der Koalition. Sie werden anders ablaufen als bisher.
Kommentar von Elisabeth Niejahr

SPD Wie wirtschaftsfeindlich ist Andrea Nahles?

Premium
Die designierte SPD-Chefin Andrea Nahles gilt als linker Wirtschaftsschreck. Wie die zweitmächtigste Frau des Landes wirklich tickt.
von Max Haerder, Elisabeth Niejahr, Christian Schlesiger und Cornelius Welp

Schulz tritt mit sofortiger Wirkung zurück Nahles einstimmig als Nachfolgerin nominiert

Von Hundert auf Null: Noch nicht einmal ein Jahr war Martin Schulz Vorsitzender der SPD. Mit 100 Prozent der Stimmen war er gewählt worden. Jetzt ist die Nachfolge in die Wege geleitet.

Berlin intern Schnauzbartquote

Nach der Frauen- nun die Ausländerquote. Die SPD will bunter werden. Unternehmer stehen leider bei den Genossen nicht unter Artenschutz.
Kolumne von Henning Krumrey

SPD-Parteitag Sozialdemokraten setzen wieder auf den starken Staat

Auf ihrem Bundesparteitag will sich die SPD für die Zukunft aufstellen. Schade nur, dass sie dabei zu Rezepten aus der Vergangenheit greift. Eine Analyse von WirtschaftsWoche-Reporterin Cornelia Schmergal.
von Cornelia Schmergal

SPD-Parteitag Tausend Fragen, keine Antwort

In Dresden will sich die SPD auf ihrem Bundesparteitag "neu aufstellen". Ein echter Euphemismus – in Wahrheit geht es darum, dass die Sozialdemokratie nicht auseinanderfällt. Ein Kommentar von Wirtschaftswoche-Reporterin...
Kommentar von Cornelia Schmergal
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 07.08.2020

Daimlers Luxuswette

Mitten in der größten Krise der Automobilindustrie soll der Mythos S-Klasse Daimler retten: Nische statt Breite, Marge statt Stückzahl, Asien statt Europa – und sehr viel Risiko.

Folgen Sie uns