WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Attac

Attac ist eine globalisierungskritische Nichtregierungsorganisation. Sie setzt sich unter anderem für eine demokratische Kontrolle der internationalen Finanzmärkte, fairen Handel und internationale Steuern ein.

Mehr anzeigen

Auto-Leitmesse Schöne neue Autowelt? Die deutsche Kernbranche vor der „IAA Mobility“

Lange war die IAA als Auto-Leitmesse globaler Standard und ein Aushängeschild deutscher Ingenieurskunst. Das Interesse ließ aber stark nach. Die erste Auflage in Pandemiezeiten soll in einem Monat den Umbruch schaffen.

„Umverteilung zu einem hohen Preis“ Die fatalen Folgen der Vermögensteuer

Politiker und Wissenschaftler fordern, die in der Krise angehäuften Schuldenberge durch eine Vermögensteuer für Superreiche abzutragen. Doch Erfahrungen zeigen: Der Fiskus kann dabei am Ende mehr verlieren als gewinnen.
von Bert Losse

Bundesfinanzminister Olaf Scholz „Der spielt nicht sauber“

Mit allen Tricks versucht Bundesfinanzminister Olaf Scholz, seine politische Agenda durchzusetzen – notfalls auch gegen Bundestag und Bundesrat. Das schafft Ärger bei Feind und Freund.
von Christian Ramthun

Steuervorteile Olaf Scholz im Attac-Modus

Der Bundesfinanzminister will politisch aktiven NGOs wieder die Gemeinnützigkeit zuerkennen – trickreich, am Parlament vorbei. Dabei ist die Rechtslage klar und eine Abgrenzung zu Parteien schwierig.
von Christian Ramthun

Das sind die neuen Chefinnen Linke jetzt mit Frauenduo an der Spitze

Die Linke ist die erste Partei mit einer weiblichen Doppelspitze. Susanne Hennig-Wellsow und die Linksfraktionschefin im hessischen Landtag, Janine Wissler, sollen die Partei nun in die anstehende Bundestagswahl führen.

Digitaler Parteitag Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow zur neuen Spitze der Linkspartei gewählt

Das Ergebnis wurde so bereits erwartet. Die neue Führung der Linkspartei will zur Bundestagswahl gesellschaftliche Veränderungen zur Debatte stellen.

Kontroverses Jubiläum NGO Attac wird 20 Jahre alt

Die globalisierungskritische NGO Attac feiert ihr 20-jähriges Bestehen in der Frankfurter Paulskirche - rund eineinhalb Jahre zuvor besetzten sie noch das Gebäude.

Ausweitung der Protestzone Die nächste Welle des Öko-Protests trifft die Zulieferer

Die Wut der Klimabewegung auf Siemens ist erst der Anfang: Umweltaktivisten nehmen deutsche Zulieferer der Kohleindustrie ins Visier. Für Thyssenkrupp und andere wird es ungemütlich.
von Andreas Macho

NGOs und Gemeinnützigkeit Lobbyisten sind immer nur die anderen

NGOs wie Attac wollen den Status der Gemeinnützigkeit erkämpfen – mit Tricks, die sie sonst bei ihren Gegnern kritisieren. Und plötzlich ist selbst Finanzminister Olaf Scholz für eine solche Reform.
von Christian Ramthun

Aktionsbündnis „Sand im Getriebe“ Aktivistin Velo bezeichnet Autoindustrie vor Treffen mit VW-Chef Diess als „hochgradig kriminell“

Am Montagabend spricht die Vertreterin des Aktionsbündnisses „Sand im Getriebe“ mit Diess. Sie will verhindern, dass sich VW ein falsches grünes Image gibt.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 43 vom 22.10.2021

Die Wahrheit über die Versorgungskrise

Gestörte Lieferketten führen in der deutschen Industrie zu einer neuen Mangelwirtschaft – und eine Entspannung ist weiter weg als viele denken.

Folgen Sie uns