WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bangkok

In der Hauptstadt des Königreichs Thailand leben mehr als 10 Millionen Menschen. Die Mischung aus Tradition und Moderne macht Bangkok zu einer beliebten Touristendestination.  

Mehr anzeigen

DER-Touristik-Chef Hartmann „Die CO2-Steuer gefährdet deutsche Unternehmen“

Ein deutscher Zwang zur Kompensation für Flüge würde Urlauber nur zu ausländischen Reiseanbietern treiben, fürchtet DER-Touristik-Chef Sören Hartmann.
Interview von Volker ter Haseborg

Werner knallhart Standortnachteil Regionalstolz: Von wegen Deutsche Einheit

Viele Einheimische grenzen andere Deutsche aus und nennen es Regionalstolz. Mal ist das lustig und harmlos, mal einfach nur feindselig. Ein echter Standortnachteil. Aber Zugezogene können selbstbewusst kontern.
Kolumne von Marcus Werner

Der lange Weg zur Arbeit Warum Stau manchmal sogar Absicht ist

Stau auf dem Weg zur Arbeit, Stau auf dem Heimweg. 154 Stunden verbrachten allein Berliner im Schnitt 2018 im Stau und dichten Verkehr. Ein Verkehrsforscher erklärt: Mancher Stau hat sogar einen verkehrstechnischen Sinn.
Interview von Katja Joho

Werner knallhart Links gehen, rechts stehen: Wir sind dafür zu sehr Tier

Rolltreppe fahren, in die U-Bahn steigen, an der Kasse anstehen, am Gepäckband warten. Der Mensch macht sich dort zum Affen. Weil der Egoismus die Vernunft abwürgt.
Kolumne von Marcus Werner

Wie ein Deutscher in Thailand sein Land sieht Deutschland - das Land ohne Zeit für Demokratie

Politisch engagiert sind junge Deutsche selten, die Europawahl interessiert kaum. Das wirkt befremdlich. Besonders wenn man wie unser Autor in Thailand lebt - einem Land, in dem Bürger für ihr Wahlrecht kämpfen.
von Mathias Peer

Steueroasen Wie deutsche Städte von Steuerparadiesen profitieren

Der Aufschrei von Bund und Kommunen war groß, als bekannt wurde, wie große Konzerne über Tochterunternehmen im Ausland ihre Steuerschuld mildern. Nun zeigt sich: Auch deutsche Städte tricksen massiv.
von Marvin Oppong

Merkels China-Reise Menschenrechte contra Wirtschaft?

Heute reist die Kanzlerin nach China. Im Flugzeug wäre viel Zeit, um zu überlegen, wie Wirtschaftspolitik und Menschenrechte unter einen Hut passen.
Kommentar von Florian Willershausen

Indien Premiumpartner in Asien

Der Aufschwung in Indien hat endlich eine industrielle Basis. Bundeskanzlerin Angela Merkel reist in ein Land, das für die deutsche Politik glänzende Alternativen und für die deutsche Wirtschaft glänzende Perspektiven...

Myanmar Der hässliche Verbündete

Für Peking ist der Umgang mit der Krise in Myanmar (Burma) ein Drahtseilakt. Denn China verfolgt dort handfeste wirtschaftliche und strategische Interessen.

UN-Klimabericht Bekämpfung des Klimawandels billiger als erwartet

Laut dem UN-Klimarat bleiben der Menschheit nur noch acht Jahre, um eine Klimakatastrophe abzuwenden. Ab 2015 muss der weltweite Treibhausgasausstoß sinken. Die gute Nachricht: Die Klimaschutz-Maßnahmen kosten nur 0,1...
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 39 vom 20.09.2019

Höchststrafe Meeting

Nirgends wird im deutschen Büroalltag mehr Zeit verschwendet als in unproduktiven Konferenzen. Dabei lässt sich mit den richtigen Methoden viel Zeit sparen – und Leerlauf verhindern.

Folgen Sie uns