WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

BDI

Der Bundesverband der Deutschen Industrie vertritt die Interessen der Industrie gegenüber der Politik. Er sitzt in Berlin und spricht für mehr als 100.000 Unternehmen. Der BDI ist unter anderem in den Bereichen Digitalisierung, Außenwirtschaft, Energie- und Klimapolitik, Verbraucherpolitik und Umwelt, Technik und Nachhaltigkeit tätig.

Mehr anzeigen

BND-Gesetz Der Spion, der durch den Knoten kam

Premium
Nach einem Verfassungsgerichtsurteil muss die Regierung das BND-Gesetz überarbeiten. Experten sehen darin eine Chance, auch Wirtschaftsspionage besser zu vereiteln. Die Industrie ist skeptisch.
von Benedikt Becker und Andreas Macho

Wettbewerbsfähigkeit Altmaier verlangt Strukturreformen, um den Standort Deutschland zu stärken

Um die Folgen der Coronakrise abzufedern, pumpt der Staat viele Milliarden in die deutsche Wirtschaft. Doch dem Wirtschaftsminister geht das nicht weit genug.

Arbeitsmarkt Steinmeier und Wirtschaft rufen Betriebe zur Ausbildung auf

Der Bundespräsident und die Spitzen von Wirtschaft und Gewerkschaften appellieren an die Unternehmen, trotz Corona auszubilden. Dafür soll es auch finanzielle Unterstützung geben.

M&A Neues Gesetz erschwert ausländische Übernahmen wichtiger Firmen

Immer wieder versuchen ausländische Konzerne, deutsche Firmen zu kaufen. In wichtigen Branchen will die Regierung künftig genauer hinsehen.

Lobbyismus Danke, Philipp!

Premium
Philipp Amthor ist nicht der erste Politiker, der Probleme mit Nebentätigkeiten bekommt. Aber nie war der Wunsch nach mehr Transparenz größer als jetzt. Ausgerechnet in der Wirtschaft.
von Benedikt Becker, Max Haerder und Cordula Tutt

Bundesverband der Deutschen Industrie Thyssenkrupp-Aufsichtsratschef Russwurm soll BDI-Chef werden

Der Bundesverband der Deutschen Industrie soll einen neuen Aufsichtsratschef bekommen: Siegfried Russwurm. Er will, dass Unternehmen die Rezession möglichst rausch überwinden.

Coronakrise Industrieproduktion in Euro-Zone bricht ein wie noch nie

Die Industriebetriebe im Euro-Raum haben ihre Produktion wegen der Coronakrise so stark gedrosselt wie noch nie.

Außenhandel BDI drängt auf Investitionsabkommen mit China noch in diesem Jahr

Der Branchenverband warnt vor Naivität im Umgang mit China. Im Wettbewerb mit chinesischen Staatskonzernen müsse die EU auf faire Regeln pochen.

Corona-Folgen „Wenig übrig vom Boom“

Grenzschließungen, unterbrochene Lieferketten und Störungen der See- und Luftfracht: Die Folgen der Corona-Pandemie erreichen den deutschen Export im April mit vollen Wucht. Ist damit der Tiefpunkt erreicht?

Prognose BDI: Konjunkturerholung wird sich bis weit ins Jahr 2022 erstrecken

Der Bundesverband der Deutschen Industrie erwartet im Jahr 2020 eine schwere Rezession md fordert von der Bundesregierung ein Investitionsprogramm.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns