WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Beatrix von Storch

Die deutsche Politikerin Beatrix von Storch ist eine von vier stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Alternative für Deutschland im Bundestag sowie eine von sechs Beisitzern im AfD-Bundesvorstand. Die rechtskonservative Politikerin sorgt mit kontroversen Äußerungen immer wieder für empörte Reaktionen der Öffentlichkeit.

Mehr anzeigen

Linken-Parteitag Torten-Angriff auf Wagenknecht

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht ist auf dem Parteitag von Aktivisten mit einer Schokoladentorte beworfen worden. Die Angreifer bezeichnen sich als antifaschistische Initiative "Torten für Menschenfeinde".

ARD-„Deutschlandtrend“ AfD erreicht höchsten Wert in Wahlumfrage

Die AfD ist ein Phänomen: Im neuen „Deutschlandtrend“ steigen ihre Werte auf ein Rekordniveau. Dabei denkt eine Mehrheit der Befragten gar nicht zu positiv über die Rechtspopulisten.

AfD-Bundesparteitag „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“

Die AfD legt in der Wählergunst leicht zu und landet als drittstärkste Partei vor den Grünen. Unterdessen hat die Partei die Ablehnung des Islam in ihrem Grundsatzprogramm verankert.

Freytags-Frage Kann die AfD gleichzeitig fremdenfeindlich und liberal sein?

Die AfD gibt sich liberal und weltoffen, macht aber Stimmung gegen Ausländer. Liberale dürfen das nicht hinnehmen, denn die AfD versteht Freiheit nicht als Menschenrecht. Plädoyer für eine echte liberale Grundhaltung.
Kolumne von Andreas Freytag

AfD Populisten aufgepasst: In 5 Schritten zur Volkspartei

Die AfD lehnt den Islam ab. Oder will die Partei die Religion gar verbieten? So genau weiß es niemand. Die Partei führt erneut vor, wie man Presse und Gegner zu Helfern der eigenen Sache macht. Und alle spielen brav mit.
Kommentar von Konrad Fischer

Alternative für Deutschland AfD erntet scharfe Kritik für Anti-Islam-Kurs

Die AfD entdeckt den Islam als neues Reizthema. Die Rechtspopulisten sehen ihn als „Fremdkörper“ in Deutschland an. Der Aufschrei der etablierten Parteien lässt nicht lange auf sich warten.

AfD Im Europaparlament ist die AfD erledigt

Auf europäischer Ebene war es das für die AfD: Der Rauswurf von Marcus Pretzell durch die britischen Konservativen war der letzte Akt der Zertrümmerung der Partei im Europaparlament.
von Ferdinand Knauß

Nach den Landtagswahlen Die AfD entzaubern – aber wie?

Hätten Union, SPD, Grüne und Co. die AfD nicht dämonisiert, wäre ihr Erfolg nicht möglich gewesen. Wie die AfD die Parteienlandschaft verändert und wie Politik, Journalisten und Bürger mit der Partei umgehen sollten.
von Marc Etzold und Dieter Schnaas

+++Landtagswahlen 2016 - der Wahlabend+++ Die Wähler zieht es wieder mehr an die Urnen

Die drei Landtagswahlen verzeichnen eine deutlich höhere Wahlbeteiligung, die vor allem der AfD nützt. CDU und SPD verlieren deutlich an Zustimmung. Der Abend im Überblick.
von Nora Jakob

AfD Kasse machen mit den Rechtspopulisten

Der auf Verschwörungstheorien spezialisierte Kopp-Verlag und andere randständige Medienunternehmen gehören zu den wirtschaftlichen Profiteuren des Aufstiegs der AfD.
von Konrad Fischer
Seite 2 von 3
Seite 2 von 3
WirtschaftsWoche

Nr. 22 vom 24.05.2019

Kann Europa Supermacht?

Wie die EU zwischen den Wirtschaftsblöcken USA und China bestehen kann – und was Rechtspopulisten und eine dänische Spitzenpolitikerin damit zu tun haben.

Folgen Sie uns