WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Belgien

Das Königreich Belgien ist eine Monarchie mit parlamentarischem Regierungssystem. Belgien ist Mitglied der Europäischen Union und der Eurozone und bildet gemeinsam mit den Niederlanden und Luxemburg die Benelux-Union.

Mehr anzeigen

Rohstoffe für E-Auto-Batterien „Die Situation ist nach wie vor angespannt“

Deutschland braucht dringend eigene Batteriezell-Fertigungen, die auch ihre Lieferketten im Blick haben, warnt Lars-Peter Häfele, Spezialist für Rohstoffe und Zulieferketten der Autoindustrie.
Interview von Stefan Hajek

Britische Airline Brexit-Unsicherheit zwingt Flybmi in Insolvenz

Der EU-Austritt Großbritanniens in sechs Wochen hat auch der britischen Airline Flybmi zugesetzt: Sie muss ihren Betrieb einstellen.

Mögliche Brexit-Folge Überfluten die Niederländer bald deutsche Gemüseregale?

In den Niederlanden werden große Mengen Gemüse für den britischen Markt produziert. Das könnte sich durch den Brexit ändern. Deutsche Gemüseerzeuger haben eine Befürchtung, wohin das Gemüse stattdessen verschickt wird.

Ifo Wirtschaftsklima in Euro-Zone sinkt unter Null-Linie

Das Ifo-Institut rechnet damit, dass sich das Tempo des Wirtschaftswachstums im Euro-Raum verlangsamen dürfte. Auch Deutschland kann sich dem Abwärtstrend laut Ifo nicht entziehen.

Maduro lässt Frist verstreichen EU-Staaten erkennen Guaidó als Präsidenten an

Der venezolanische Staatschef Nicolás Maduro hat das Ultimatum mehrerer EU-Staaten verstreichen lassen. Der Forderung nach einer vorgezogenen Präsidentenwahl erteilt er eine klare Absage. Nun reagieren die EU-Länder.

Braunkohle-Ausstieg Was die Geschichte der deutschen Kohle lehrt

Die Braunkohlereviere werden bald keine mehr sein. Der Staat sollte nicht zu viel versprechen. Denn die Geschichte des Ruhrgebiets lehrt, was staatliche Strukturpolitik kann – und vor allem, was nicht.
von Ferdinand Knauß

US-Regierungskrise Vom Staat wird nichts erwartet

Die Amerikaner sind Probleme – oder wie sie es lieber nennen – Herausforderungen gewohnt. Das macht es für Trump so schwierig, mit dem Zusammenbruch des öffentlichen Lebens zu pokern.
von Matthias Hohensee

Heimspiel der Autohersteller Europa wird als Produktionsort wieder sexy

Die deutschen Autobauer stellen ihre Produktion zunehmend auf Elektromobilität um. China spielt immer noch eine wichtige Rolle, aber in Wolfsburg, Stuttgart und München besinnt man sich auch wieder auf Europa.
von Wolfgang Gomoll

Kampf gegen Geldwäsche EU-Kommission rügt Deutschland

Weil eine Anti-Geldwäsche-Richtlinie nicht in nationales Recht umgesetzt worden sei, ermahnt die EU-Kommission Deutschland. Jetzt bleiben der Regierung zwei Monate Zeit, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

EU-Kommission Mastercard muss 570 Millionen Euro Strafe zahlen

Mastercard hat jahrelang zu hohe Kosten für Kreditkartengeschäfte erhoben. Die EU-Wettbewerbshüter verhängen nun eine saftige Geldstrafe von 570 Millionen Euro gegen den Kreditkartenanbieter.
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 22.02.2019

Das Protokoll einer Selbstzerstörung

Wie Europas größter Automobilclub vor die Wand gefahren wird – ein Jahr hinter den Kulissen des ADAC.

Folgen Sie uns