WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Berlin

Die Bundeshauptstadt ist ein Stadtstaat bestehend aus 12 Bezirken und mit 3,6 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Berlin ist nicht nur Heimat der Bundesregierung, des Bundestages und zahlreicher Botschaften, sondern auch besonders attraktiv für Unternehmensgründer.

Mehr anzeigen

Theodor Weimer Börsenchef Weimer will mehr junge Unternehmen an die Börse holen

Der Chef der Deutschen Börse wünscht sich mehr Bereitschaft zum Risiko. Dafür könne auch wieder ein eigenes Börsensegment für Start-ups infrage kommen.

Gutes Unternehmen, schlechtes Unternehmen Wie Chinas neues Bewertungssystem die unternehmerische Freiheit deutscher Firmen gefährdet

Das neue Sozialkreditsystem in China stellt Unternehmen bei Verstößen an einen Onlinepranger. Deutsche Konzerne zeigen sich als Musterschüler. Bislang. Denn die Regeln ändern sich ständig – mitunter willkürlich.
von Jörn Petring

Sparkassen LBBW bestätigt finale Verhandlungen zum Kauf der Berlin Hyp

Die Landesbank Baden-Württemberg steht kurz vor dem Zuschlag für die Berlin Hyp. Der Kaufpreis soll mehr als eine Milliarde Euro betragen.

Neuer Posten Giffey ist neue Regierende Bürgermeisterin in Berlin

Die frühere Familienministerin löst damit ihren Parteifreund Michael Müller in Berlin ab. Die SPD stellt neben der Regierungschefin vier Senatoren, Grüne und Linke je drei

Deutsche Gigafactory Tesla Model Y in Grünheide gesichtet – Produktion soll bald beginnen

Ein Drohnenüberflug gibt Einblicke in das Geschehen auf dem Tesla-Gelände in Brandenburg. Einiges deutet auf eine anlaufende Produktion hin. Die Baugenehmigung steht weiter aus.

Sozial- und Steuersystem Wie ein bedingungsloses Grundeinkommen finanzierbar wäre

Für das vom DIW vorgeschlagene Grunderbe müssten Vermögende und Erben stark besteuert werden. Die Finanzierung eines bedingungsloses Grundeinkommen funktioniert anders – und wäre grundsätzlich ohne neue Steuern möglich.
Gastbeitrag von Thomas Straubhaar

Deutsche Bahn Züge fahren von Berlin nach Hamburg wieder unter zwei Stunden

Die Züge auf der Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und Hamburg sind nach Sanierungsarbeiten wieder ohne Umleitungen und Unterbrechungen unterwegs.

„Es gibt für alles einen Sekundärmarkt“ Bei diesem Auktionshaus kommen selbst Bagger und Landmaschinen unter den Hammer

Viele Unternehmen müssen in der Coronakrise ungenutzte Anlagen und Maschinen zu Geld machen. Spezialisten wie das Auktionshaus Dechow kümmern sich um die Details.
von Henryk Hielscher

Regierungsbeteiligung Berlins Linke-Chefin wirbt um Zustimmung für Koalitionsvertrag

Per Mitgliederentscheid stimmen die Linken über den Koalitionsvertrag ab. Berlins Linke-Vorsitzende Schubert hofft auf die Zustimmung der Parteimitglieder.

Moderne Kernkraft Neue Atomreaktoren: Zu schön, um wahr zu sein?

Deutschland steigt 2022 aus der Atomkraft aus. In anderen Ländern arbeiten Forscher hingegen an neuen Reaktortypen. Sie sollen sicherer sein und sogar den heutigen Atommüll verbrennen können – zumindest in der Theorie.
von Stefan Hajek, Matthias Hohensee und Sascha Zastiral
Seite 2 von 6
Seite 2 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 04 vom 21.01.2022

Deutschlands Dealer

Mitten in der Ukrainekrise steckt Berlin in der Putin-Falle fest. Die gewaltige Abhängigkeit von Russlands Öl und Gas zwingt zu fragwürdigen Zugeständnissen.

Folgen Sie uns