Themenschwerpunkt

Bildung

Forschung und Lehre in BWL, VWL und anderen Studienfächern, trügerische Statistiken und neue Lehr- und Lernmethoden: Wissenswertes zum Thema Bildung.

Mehr anzeigen

Axel Gloger "Wir züchten uns ein BWL-Prekariat heran“

Für Axel Gloger ist die BWL in ihrem aktuellen Zustand kein zukunftssicheres Studium mehr. Das Fach muss reformieren, fordert der Buchautor.
Interview von Jan Guldner

Quiz Was wissen Sie über BWL?

Wie viele Studenten entscheiden sich für das Fach BWL? Wie viele Betriebswirte gibt es in den Dax-Vorstandsetagen? Und welcher Familienunternehmer fand sein BWL-Studium sinnlos? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz!
von Jan Guldner

Titelstory der WirtschaftsWoche Wer braucht noch BWLer?

Premium
Die BWL steckt in der Sinnkrise. Warum Gründer, Manager und Unternehmen am beliebtesten Studienfach der Deutschen zweifeln - und was sich ändern muss.
von Jan Guldner, Bert Losse und Kristin Schmidt

Umfrage Was Dax-Konzerne von Absolventen erwarten

Die großen Dax-Unternehmen zählen zu den beliebtesten Arbeitgebern unter Hochschulabsolventen. Wir haben sie gefragt, was sie von Absolventen erwarten. Eine Auswahl der Antworten.

Neue Wege in der Wissenschaft Junge Volkswirte wollen nützlich sein

Premium
Eine neue Generation junger Ökonomen geht neue Wege. Statt an Modellen zu feilen, will der VWL-Nachwuchs konkrete Probleme lösen – und zum Beispiel Korallenriffe schützen, Kita-Plätze zuteilen oder Organspenden managen.
von Elke Pickartz

Wissenschaft Die BWL hat ein Grundsatzproblem

Zu mathematisch, zu realitätsfern, nicht zukunftstauglich: Volkswirte kennen diese Vorwürfe schon lange. Auch im Schwesterfach BWL gibt es jetzt einen Methodenstreit zwischen Theoretikern und Traditionalisten.
von Bert Losse

Achim Wambach "Die Blackbox der VWL wird jetzt aufgebohrt"

Der Vorsitzende des Vereins für Socialpolitik über die Wettbewerbsnachteile der deutschen VWL – und das Ende des Elfenbeinturms in der Ökonomie.
Interview von Bert Losse

Bertelsmann Wie eine Stiftung Politik macht

Die Bertelsmann-Stiftung hat mit einer Studie zum Boom der Schülerzahlen einen Wirbelsturm entfacht. Es war nicht das erste Mal, dass sie mithilfe von Studien die Republik beeinflusst. Das gefällt nicht allen.
von Thomas Schmelzer und Nena Schink

Knauß kontert Die Illusionen der Bertelsmann-Schüler-Studie

Mal wieder lässt sich die Bildungsrepublik von der Bertelsmann-Stiftung durchschütteln. Die eigentlichen Probleme und ihre Konsequenzen für Unis und Unternehmen spielen in der alarmistischen Studie aber keine Rolle.
Kolumne von Ferdinand Knauß

Bildungskatastrophe Deutschland So lächerlich sind Mathe-Prüfungen in NRW

Anfang 2016 testete die Düsseldorfer Landesregierung den Lernstand von Achtklässlern. Die Aufgaben waren zum großen Teil geradezu lächerlich einfach. Die Bildungspolitik betrügt sich selbst.
von Ferdinand Knauß

WirtschaftsWoche

Nr. 17 vom 20.04.2018

WirtschaftsWoche Cover 17/2018
Anleitung zum Jobwechsel
Wann Sie reif für einen beruflichen Neuanfang sind – und wie er gelingt.
Folgen Sie uns