WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Bildungspolitik

Schüler und Studenten müssen gefördert werden, darin sind sich Regierung und Opposition wohl einig - um das "wie" streiten sie sich allerdings.

Mehr anzeigen

+++ Corona-News aktuell +++ „Ganz Frankfurt ist stinksauer auf Berlin - mir fehlen die Worte“

Frankfurt geht der Impfstoff aus. Schuld daran sei der Bund, kritisiert der Oberbürgermeister. UN-Generalsekretär und G7-Staaten loben ausdrücklich den Umgang Südafrikas mit Omikron. Alle Corona-News im Überblick.

Renten Feld: Ohne Nachholfaktor wären Rentner „absolute Krisengewinnler“

Beschäftigte hingegen trügen die volle Last der Rezession, argumentiert Feld. Die Ampel-Koalition will den sogenannten Nachholfaktor wieder aktivieren.

Städteranking 2021 Das Ruhrgebiet bekommt Vorbildcharakter

Das seit Jahrzehnten vom Strukturwandel gebeutelte Ruhrgebiet entwickelt sich in manchen Bereichen zum wirtschaftlichen Geheimtipp – vor allem für Start-ups. Ein Besuch in Bochum.
von Anja Holtschneider

Corona und Wissenschaft Stoppt endlich die Förderung der Homöopathie!

Anhänger der Homöopathie lehnen die Coronaimpfung deutlich häufiger ab als andere. Versicherte müssen diese wissenschaftsferne Lehre bisher mitfinanzieren. Wir sollten dem Globuli-Hokuspokus jetzt den Geldhahn zudrehen.
Kommentar von Thomas Stölzel

„Gefährliche Belastungsprobe“ Das droht der Wirtschaft, wenn die Babyboomer in Rente gehen

Wenn in den nächsten Jahren die Babyboomer in Rente gehen, wirbelt ihr Ausscheiden den Arbeitsmarkt massiv durcheinander. Mit potenziell gravierenden Folgen für jeden Beschäftigten, wie mehrere Studien jetzt zeigen.
von Dominik Reintjes

Städteranking 2021 Deutschlands Provinzstädte hängen (fast) alle ab

Der große Städtetest 2021: 71 Kommunen, 105 Kriterien. Wie Ihre Stadt abschneidet bei Jobs, Immobilien, Lebensqualität – und warum Provinzzentren im Kommen sind.
von Bert Losse, Sophie Crocoll und Anja Holtschneider

Corona-Hilfsmaßnahmen Kurzarbeit kann Unternehmen auch unbeweglich machen

Während der Pandemie haben zeitweise sechs Millionen Menschen Kurzarbeitergeld erhalten, um sie vor Arbeitslosigkeit zu schützen. Doch die Maßnahme könnte Unternehmen träge machen – und notwendigen Wandel verlangsamen.
von Sophie Crocoll

Pandemie Corona-Zahlen steigen rasch - Wie hoch ist die Dunkelziffer?

Die Inzidenz in Deutschland erreicht wieder Rekordwerte. Schon länger ist die Dunkelziffer ein Diskussionspunkt. So sehen Wissenschaftler die Lage.

Tauchsieder Die Füllhorn-Politik der Schuldenfreunde

Ökologische Bestandssicherung sticht finanzielle Nachhaltigkeit? Es ist fast komisch, dass ausgerechnet die Linke die Risiken der Staatsverschuldung – Wachstumszwang, Inflation, Vermögenskonzentration – ausblendet.
Kolumne von Dieter Schnaas

Große Probleme, billiges Geld Schulden sind egal? Von wegen!

Finanzkrise, Coronakrise, Klimakrise: Alles kein Problem? Zumindest nicht finanziell, so scheint es. Doch die überschuldeten Staatshaushalte drohen zu implodieren und den Euro mitzureißen.
von Malte Fischer, Max Haerder, Bert Losse, Dieter Schnaas und Silke Wettach
Seite 1 von 2
Seite 1 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 48 vom 26.11.2021

Wer gewinnt den Corona-Poker?

Pharmakonzerne, Biotech-Start-ups und Hightechfirmen setzen mit riesigem Einsatz auf das Geschäft mit der Pandemie. Deutschland spielt vorne mit, hat aber einen Nachteil.

Folgen Sie uns