WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

BMW

Die Bayerische Motorenwerke AG, zu der auch Mini und Rolls Royce gehören, tüftelt am Elektro-Antrieb und setzt auf Carsharing.

Mehr anzeigen

Dividende bei nur 90 Cent Daimler: Gewinneinbruch wegen Dieselgate und E-Autoumstellung

Gefangen zwischen Vergangenheit und Zukunft: Steigende Kosten im Dieselskandal und hohe Ausgaben für die Umstellung auf Elektroautos haben Daimler-Chef Ola Källenius seine erste Vorlage der Jahresbilanz verhagelt.

15 Jahre Google Maps Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Weltweit gibt es 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat viele Teile davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen.

Tesla Elon Musk und die Beamten

Premium
Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz prüft, ob Beschäftigte bei der Tesla-Tochter Grohmann mehr arbeiten als gesetzlich erlaubt. Es geht um einen Präzedenzfall für die großen Pläne des US-Autobauers in Deutschland.
von Martin Seiwert und Annina Reimann

Markus Söder „Bei uns dauert alles zu lange“

Premium
Bayerns Ministerpräsident wünscht sich mehr Mut zum Strukturwandel und eine Rückkehr der Deutschland AG. Und Annegret Kramp-Karrenbauer als Kanzlerkandidatin? Ist nicht gesetzt – sagt er.
Interview von Beat Balzli und Karin Finkenzeller

Balzli direkt Ein ganzes Land muss im Kopf umparken

Apple ist fast so viel wert wie der Dax, Tesla übertrifft Volkswagen. Jetzt weinen die Deutschen um vergangene Größe – statt wahre Helden zu feiern.
Kolumne von Beat Balzli

Werk Dingolfing BMW stockt Kapazitäten für Elektroantriebe stark auf

Die Zahl der Mitarbeiter für Elektroantriebe im Werk Dingolfing soll von 600 auf 2000 steigen. Für den Standort sucht BMW nach Fachkräften.

Dow Jones, Nasdaq, S&P 500 Wall Street notiert im Plus – Höhenflug der Tesla-Aktie gestoppt

Hoffnungen auf eine baldige Eindämmung des Coronavirus und starke Konjunkturdaten ziehen die US-Märkte ins Plus. Für die Tesla-Aktie geht es bergab.

Coronavirus trifft Konjunktur „Wirtschaftliche Folgen stärker als bei Sars“

Das Coronavirus breitet sich in China immer schneller aus. Pekings Maßnahmen sind drastisch. Das könnte die Weltwirtschaft empfindlich treffen, meinen Experten. DIW-Präsident Fratzscher warnt allerdings vor Panikmache.

Siemens Die Folgen von Kaesers Digital-Umbau

Premium
Joe Kaeser hat Siemens so gründlich umgebaut, dass viele Mitarbeiter zutiefst verunsichert sind. Unter ihnen wachsen die Zweifel am künftigen digitalen Kerngeschäft – denn hier hat der Konzern mächtige Wettbewerber.
von Andreas Macho

Automobilindustrie Tesla kann Volks-Elektrowagen werden

Volkswagen verkaufte im vergangenen Jahr 30 mal mehr Autos als Tesla, ist aber an der Börse 17 Milliarden Euro weniger wert. Verkehrte Welt? Nicht ganz. Tesla genießt drei strategische Vorteile.
von Martin Seiwert
Seite 2 von 10
Seite 2 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns