WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Brasilien

Der fünfgrößte Staat der Welt - sowohl nach Fläche als auch nach Bevölkerung - ist Gründungsmitglied der BRICS-Staaten und wichtiger Handelspartner für Deutschland und Europa.

Mehr anzeigen

Kleinste Veränderungen werden messbar „Radarsatelliten könnten illegale Rodungen verhindern“

Mit Radarsatelliten lassen sich Erdverschiebungen millimetergenau beobachten. Ein Experte erklärt, ob so der Dammbruch in Brasilien vorhersehbar gewesen wäre und wie illegale Rodungen im Amazonas entdeckt werden können.
Interview von Camilla Flocke

Martin Richenhagen „Die EU ist als Nächstes dran“

Premium
Martin Richenhagen, deutscher Chef des US-Landmaschinenbauers Agco, über Donald Trumps Handelsattacken, den US-Wahlkampf und seinen Freund Norbert Walter-Borjans.
Interview von Julian Heißler

Bäume pflanzen gegen den Klimawandel „Das sind Lebewesen“

Premium
Beim Weltwirtschaftsforum in Davos und anderswo verpflichten sich Manager und Politiker, für das Klima Milliarden Bäume zu pflanzen. Baumschulbesitzer sehen da einige Hindernisse.
von Jacqueline Goebel

XP, GlaxoSmithKline vs. Merck&Co., Meituan Dianping Die Anlagetipps der Woche

Premium
Festgeld von der BankRenault direkt, ein Vergleich von Impfstoffhersteller GlaxoSmithKline mit Merck und ETF-Chefin Wurtz von Amundi sieht Europa-ETFs im Aufwind. Aktien, Anleihen und Fonds für die private Geldanlage.
von Anton Riedl, Frank Doll und Heike Schwerdtfeger

Spanische Großbank Santander steigert Nettogewinn im Schlussquartal

Dank guter Geschäfte in Brasilien und Kapitalgewinnen verdient die spanische Großbank im vierten Quartal 2,78 Milliarden Euro.

Schwellenländer Modi und Bolsonaro: Indien und Brasilien wollen Handel ausbauen

Die beiden Staaten haben sich auf ein Abkommen zu mehr Handel und Investitionen geeinigt. Beide wollen dauerhaft außerdem in den Weltsicherheitsrat.

Amazonasgebiet Umweltministerin lässt Förderung für Amazonas-Regenwald auf Eis

Trotz der neuen brasilianischen Amazonas-Politik hält Umweltministerin Svenja Schulze Fördergelder zurück. Sie fordert eine „gemeinsame Vorstellung von Klimaschutz“.

Handelskonflikt USA erhöhen Zoll auf bestimmte Stahl- und Aluminiumprodukte

US-Präsident Donald Trump hat die Importzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte erhöht. Es sind aber einige Länder von dieser Maßnahme ausgenommen.

Fintech Smartphone-Bank N26 zählt fünf Millionen Kunden

Der Kundenzuwachs bei N26 geht weiter. Langfristig wolle man die Zahl der Kunden weltweit auf 100 Millionen steigern, sagt Gründer Valentin Stalf.

Dammbruch in Brasilien Mitarbeiter von Vale und TÜV Süd angeklagt

Vor einem Jahr kamen bei einem Dammbruch an einer Mine in Brasilien 270 Menschen ums Leben. TÜV-Prüfer hatten kurz zuvor noch die Sicherheit bestätigt. Jetzt wurde Anklage gegen sie erhoben. Der Vorwurf: Mord.
Seite 2 von 2
Seite 2 von 2
WirtschaftsWoche

Nr. 09 vom 21.02.2020

Mittelstandsfalle Nullzins

Die Politik der Europäischen Zentralbank und eine damit verbundene absurde Besteuerung durch den Bund gefährden deutsche Unternehmen. Es geht um 500 Milliarden Euro – und die Altersvorsorge von Millionen Beschäftigten.

Folgen Sie uns