WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Themenschwerpunkt

Budapest

Die Hauptstadt Ungarns ist mit ihren schätzungsweise 1,7 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Budapest liegt an der Donau und ist eine der beliebtesten Touristendestinationen in Europa.

Mehr anzeigen

Exodus Südosteuropa verliert den Kampf um kluge Köpfe

Zu Hunderttausenden haben die Südosteuropäer ihre Heimat in Richtung Westeuropa verlassen. Firmen schrecken nun sogar vor Investitionen zurück, weil es an Personal fehlt. Deutschland profitiert davon.

Immobilienpreise Im Europavergleich ist Wohnen in Deutschland günstig

Wohnen in Deutschlands Städten wird von Jahr zu Jahr teurer – doch in vielen europäischen Ländern ist die Lage sowohl für Mieter als auch Eigenheimkäufer noch unerfreulicher.

Umzugspreisindex So teuer können Job- und Stadtwechsel werden

Ein neues Zuhause im Ausland hört sich verlockend an. Die Umzugskosten sind nur schwer abschätzbar. Eine Studie der Umzugsplattform Movinga zeigt, wie teuer der Domizilwechsel in eine neue Stadt tatsächlich ist.
von Anja Bischof

Mühsamer Wohnungsbau Ein deutscher Investor kämpft gegen die Bürokratie

Premium
Um die Wohnungsnot zu lindern, muss mehr gebaut werden – darüber sind sich alle einig. Also stellt sich die Frage, warum so wenige neue Gebäude entstehen. Die Antwort liefert diese Geschichte eines Investors.
von Konrad Fischer

Scharfe Schuhe Wie ein Luxus-Schuster von der Fusion mit einem Start-up profitiert

Premium
Als der Schuhmanufaktur Dinkelacker die Kunden davonlaufen, wagen die prominenten Inhaber einen riskanten Schritt: Die Fusion mit dem Internet-Start-up Shoepassion. Ein Lehrstück in Sachen Firmenkultur.
von Kristin Schmidt

EU-Wahlen „Wenn Europa untergeht, geht unsere Kasse mit unter“

Europa – ja oder nein. Helmut Kohls einstiger CDU-Bundesarbeitsminister Norbert Blüm rechnet in seinem Gastbeitrag mit der Europamüdigkeit der Deutschen ab – und seiner eigenen Partei.
Gastbeitrag von Norbert Blüm

Gesichtserkennung im Geschäft So anders wird das Shopping von morgen

Kameras an Regalen oder in Brillen von Verkäufern, die Alter, Geschlecht und Stimmung der Kunden interpretieren. Was wie ein Überwachungsalbtraum klingt, soll Kunden ein besseres Einkaufserlebnis verschaffen.
von Thorsten Firlus

Investitionen auf dem Balkan Wie China in Europas Südosten weiter Fuß fassen will

China engagiert sich in Südosteuropa, betreibt Häfen, baut Brücken, kauft Stahlwerke. Damit wächst auch Chinas politisches Gewicht in der Region. Den Ländern, in denen investiert wird, bringt das nicht nur Vorteile.

George Soros Was die Soros-Stiftung in Berlin vorhat

Premium
Der Spekulant George Soros ist einer der reichsten Menschen der Welt – und Hassfigur von Verschwörungstheoretikern und Autokraten. Seine Stiftung floh aus Budapest nach Berlin. Nun formieren sich auch hier Gegner.
von Volker ter Haseborg

Europa-Parteitag Die Grünen wollen den Einfluss der EU stärken

Die Grünen haben Ska Keller und Sven Giegold zu ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl gekürt. In Leipzig sprachen sie sich zudem dafür aus, dass Vorgaben für die Wirtschaft europäischer werden sollen.
von Cordula Tutt
Seite 1 von 6
Seite 1 von 6
WirtschaftsWoche

Nr. 38 vom 13.09.2019

Das perfekte Feindbild

Für Klimaschützer ist RWE-Chef Rolf Martin Schmitz ein Fossil. Dabei könnte ausgerechnet er Europas größten CO2-Produzenten bald zum grünen Vorzeigeunternehmen umbauen.

Folgen Sie uns