WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen
Themenschwerpunkt

BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist eine nicht staatliche und gemeinnützige Naturschutzorganisation. Der Umweltverband kämpft für ökologische Landwirtschaft, den Erhalt der Artenvielfalt und den Klimaschutz.

Mehr anzeigen

Plug-in-Hybride Warum ein Umweltverband Kaufprämien an Verbrauchsdaten koppeln will

Von einer Neuauflage der Abwrackprämie könnten Plug-in-Hybride ganz besonders profitieren. Ihr ökologischer Nutzen hängt jedoch stark vom Fahrer ab. Der BUND fordert daher eine Kontrollklausel für die Förderung.
von Benedikt Becker

Wettbewerb Deutschland soll chinesischer werden – zumindest ein bisschen

China baut in wenigen Tagen ein Krankenhaus – und in Deutschland kommen Infrastrukturprojekte häufig nicht voran. Das wollen CDU-Politiker nun ändern.
von Benedikt Becker

Lebensmittelpreise Merkel fordert „faire Beziehungen“ zwischen Handel und Landwirten

Nach den Bauern empfängt die Kanzlerin die Handelsriesen, die viele Landwirte mit Schnäppchenaktionen empören. Konkret will die Politik vor allem Praktiken unterbinden, die Lieferanten zu schaffen machen.

Tesla-Werk in Brandenburg Musk weist Bedenken zu Wasserverbrauch von Fabrik-Anwohnern zurück

Der Chef des E-Autoherstellers reagiert auf die Befürchtungen von Naturschützern und Anwohnern. Tesla werde nur in Ausnahmefällen große Mengen Wasser verbrauchen.

Weltwirtschaftsforum „Es gibt für die Weltwirtschaft weiter Abwärtsrisiken“

Die Welt trifft sich wieder in Davos und die Weltkonjunktur steht etwas besser da als vergangenes Jahr. Dennoch werden harte Diskussionen beim Weltwirtschaftsforum erwartet – vor allem um Klima und soziale Gerechtigkeit.

Datteln 4 Der „größte Schwarzbau Deutschlands“ geht ans Netz

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet drückt sein Kohleprojekt durch – zur Freude des Stromkonzerns Uniper, der doppelt profitieren könnte. Und zum Ärger von Umweltverbänden und „Fridays for Future“.
von Mario Brück

Braunkohletagebau BUND will Hambacher Forst in NRW-Stiftung überführen

Die Umweltschützer wollen damit verhindern, dass der Wald doch noch abgeholzt wird. Auch die Kohlekommission spricht sich für den Erhalt des Waldes aus.

Einzelhandel gegen Bon-Pflicht „Es gibt noch keine Kasse, wir haben lediglich Feldtests“

Künftig soll es für alles, was über eine Theke geht, Kassenzettel geben; Brötchen beim Bäcker, Bier am Tresen, Cola am Kiosk. Die Regelung stößt auf Kritik. Für Betriebe ist die Bon-Pflicht dabei oft das kleinere Übel.

NGOs und Gemeinnützigkeit Lobbyisten sind immer nur die anderen

Premium
NGOs wie Attac wollen den Status der Gemeinnützigkeit erkämpfen – mit Tricks, die sie sonst bei ihren Gegnern kritisieren. Und plötzlich ist selbst Finanzminister Olaf Scholz für eine solche Reform.
von Christian Ramthun

Elektromobilität Energiewirtschaft: Regierung muss Hürden bei E-Ladenetz abbauen

Der Erfolg der Elektromobilität wird sich laut Kerstin Andreae bei der privaten Ladeinfrastruktur entscheiden. Deshalb fordert die BDEW-Chefin von der Regierung, schnell Maßnahmen zu ergreifen.
Seite 1 von 10
Seite 1 von 10
WirtschaftsWoche

Nr. 28 vom 03.07.2020

Die Revolution der Fleischindustrie

Während Skandale in den Schlachthöfen von Tönnies und Co. die Republik erschüttern, züchten Start-ups und Nahrungsmultis künstliches Fleisch aus dem Reagenzglas. Das beschleunigt das Ende der Landwirtschaft.

Folgen Sie uns